25.03.13 16:12 Uhr
 290
 

USA: Bio-Diebe stehlen immer öfter Bratfette

Derzeit werden in New York immer öfter verbrauchte Bratfette und Frittier-Öle bei den Restaurants gestohlen. Diese Fette und Öle bilden einen wichtigen Bestandteil von Biodiesel.

Die Restaurantinhaber und legale Einsammler reagieren empört. Die Lagertanks für die ausgedienten Fetten und Ölen würden sich immer schneller leeren. Diebe würden den Inhalt mit Hilfe eines Schlauches und den Motor eines Rasenmähers abpumpen, heißt es.

Die Geschädigten sprechen inzwischen von "Bio-Kriminalität" und "organisiertem Verbrechen". Man glaubt, dass eine gut organisierte Hehlerbande hinter den Diebstählen steckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Diebstahl, Bio, Fett
Quelle: www.nypost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert