25.03.13 13:58 Uhr
 438
 

BBC-Reporter demontiert Londons Bürgermeister live im Frühstücksfernsehen

Der Londoner Bürgermeister Boris Johnson gilt als lustiger Kauz, doch hinter dieser Fassade hat er auch jede Menge Dreck am Stecken.

Um dies zu beweisen, demontierte der BBC-Journalist Eddie Mair den Tory-Politiker live im Frühstücksfernsehen. Er fragte ihn nach seinen Lügen und danach, dass er einen Reporter "zusammenschlagen und ihm ein paar Rippen brechen" lassen wollte.

Johnson wand sich und gab einiges zu, um sich am Ende von Mair sagen lassen zu müssen: "Sie sind ein ziemlich widerlicher Typ, oder?"


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: London, Bürgermeister, Reporter, BBC
Quelle: taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 17:37 Uhr von Kanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja wenn er so ist..
und ein politiker..muss sich nun mal für sein tun verantworten

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug
"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden
Fußball: Italienischer Profi reagiert mit Todesdrohungen auf Dopingsperre


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?