25.03.13 13:32 Uhr
 947
 

Diese Digitalkamera kommt ohne Batterien aus

Ein chinesisches Unternehmen hat jetzt eine vollkommen neuartige Digitalkamera auf den Markt gebracht.

Die hört auf den Namen "Sun & Cloud" und erzeugt ihren benötigten Strom selbst. Dafür sorgen entweder Solarzellen oder wenn der Sonnenschein fehlt eine kleine Handkurbel.

Trotzdem kann die Kamera auch ganz normal über USB aufgeladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Batterie, Solarzelle, Digitalkamera, Aufladen
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

106 Jahre alter Obstkuchen in der Antarktis entdeckt
Antarktis: Forscher finden 91 bisher unentdeckte Vulkane unter dem Eis
11,9 Lichtjahre - Wissenschaftler entdecken vier neue Exoplaneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 14:11 Uhr von no-smint
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber das ist Erbsenzählerei.

So gesehen komme fast alle portablen, elektronischen Geräte ohne Batterien aus. Verbaut sind - wie auch in dieser Kamera - Akkus, die wieder aufgeladen werden können. Irgendwo muss der Strom aus Solar oder Kurbel ja zwischengespeichert werden.

Ich finde die Überschrift ähnlich reißerisch als würde sie lauten "Dieses Auto kommt ohne Benzin aus". Warum? Naja, es fährt mit Diesel.

Die Neuerung ist marginal, externe Kurbel- oder Solarbetriebene Ladestationen gibt es schon lange. Neu ist maximal, dass die Ladetechnik jetzt fest in die Kamera verbaut ist.
Kommentar ansehen
25.03.2013 14:29 Uhr von Jaecko
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@no-smint: Das stimmt so auch nicht ganz.

Bei Kurbel-Taschenlampen sind z.B. weder Batterien, noch Akkus drin. Als Energiespeicher werden sog "Gold Caps" benutzt (Doppelschichtkondensatoren).
Die sind (mittlerweile) billiger, immun gegen Tiefentladung und können schneller geladen werden als Akkus (was v.a. bei ner Kurbel nicht grad unwichtig ist).

Die Wahrscheinlichkeit, dass in dieser Cam auch Gold Caps drin sind, ist nicht gerade klein.
Kommentar ansehen
25.03.2013 16:31 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@trara:
Theoretisch schon. Es ist nur sehr fraglich, ob man schnell und konstant genug kurbeln könnte, um die Cam während der Aufnahme ohne Lücken mit Saft zu versorgen.
Verwackelte Bilder währen dabei durch die Kurbelbewegung aber garantiert.
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:42 Uhr von no-smint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jaecko:

Recht hast Du auch wieder nur halb ; ). Die wahrscheinlichkeit dass in dieser Cam (ausschließlich) Gold Caps drin sind tendiert gegen Null, wenn sie ja alternativ auch per USB oder Solar geladen werden kann. Die Zwischenspeicherung wird hier sicherlich mit einer Form von Akku erfolgen.

Wäre sie NUR per Kurbel betrieben, geb ich zu, hättest Du Recht und ich nicht zuende gedacht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?