25.03.13 13:00 Uhr
 230
 

"Energy Watch Group": Studie bezweifelt die Effizienz des umstrittenen Frackings

Eine heute veröffentlichte Studie der "Energy Watch Group" bezweifelt die Effizienz des umstrittenen Frackings. In den USA wird diese Methode der Erdöl- und Erdgasförderung hoch gelobt und man sieht sich bereits als größter Erdölförderer der Welt an.

Auch hier in Deutschland sehen viele eine Möglichkeit im Fracking, sich von ausländischen Erdöllieferungen unabhängiger zu machen. Doch die neue Studie bezweifelt dies nun. Gerade in Deutschland sind die Voraussetzungen weniger günstig als in den USA.

Bei den geologischen Bedingungen in Deutschland würden die Quellen schneller versiegen als bei der herkömmlichen Fördermethode. Das Maximum wäre nach wenigen Jahren erreicht und die Förderrate würde anschließend um circa 30 Prozent pro Jahr abnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Erdöl, Effizienz, Fracking
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich