25.03.13 12:42 Uhr
 863
 

New York: Schauspielerin Tilda Swinton schläft in Glaskasten vor MoMa-Besuchern

Die Schauspielerin Tilda Swinton ist derzeit ganz nah in einem Glaskasten im New Yorker Museum of Modern Art zu bewundern, wo sie vor den Augen der Besucher in einem Glaskasten schläft.

Das Kunstwerk heißt "The Maybe" und Swinton schläft oder liegt den ganzen Tag im MoMa-Glaskasten, dessen Beschreibung lautet "Lebender Künstler, Glas, Stahl, Matzratze, Kissen, Bettuch, Wasser und Brille".

Das Kunstwerk wurde von Swinton selbst entworfen und bereits mehrfach in London oder Rom aufgeführt. Für "Michael Clayton" gewann sie 2008 einen Oscar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: New York, Schlaf, Tilda