25.03.13 11:57 Uhr
 170
 

46 Prozent mehr Grippefälle: Dieser Winter wird sehr teuer, warnt Krankenkasse

Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) hat gewarnt, dass der aktuelle lange und harte Winter teuer ausfallen werde.

Weil es 46 Prozent mehr grippale Infekte gab als 2012, käme auf das Gesundheitssystem einen Mehrkostenaufwand in Milliardenhöhe zu.

Rechnet man dies auf alle Versicherten hoch, dann gab es durch den Winter bereits 70 Millionen Fehltage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Prozent, Winter, Krankenkasse, Grippe, teuer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 12:14 Uhr von OO88
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Werdet Selbstständig die sind so gut wie nie Krank.Jede Krankheit verkürzt das Leben.
Kommentar ansehen
25.03.2013 14:48 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, schon mal den Grund für Beitragsanpassung geben ja!
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:59 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@OO88

die selbsständigen werden genauso krank
nur bei denen ist die messlatte ganz anders angelegt
da wird erst geschont wenn es schon nicht mehr anders geht
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:56 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind eigentlich diese Saison mehrere Grippe-Stämme unterwegs?
Mittlerweile hat es in meinem Umfeld schon jemanden trotz Impfung und einige andere zum zweiten Mal erwischt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?