25.03.13 11:50 Uhr
 73
 

Fußball: Armin Veh verlängert Vertrag bei Eintracht Frankfurt

Nach längerer Wartezeit nun die erlösende Nachricht für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt: Erfolgstrainer Armin Veh verlängerte seine zum Saisonende auslaufenden Vertrag.

Nachdem Veh eine Entscheidung zu Beginn dieser Woche angekündigt hatte, informierte er die Vereinsspitze heute von seiner Bereitschaft, den Vertrag um ein Jahr bis 2014 zu verlängern.

Vorstand Heribert Bruchhagen kommentierte die Vertragsverlängerung so: "Ich bin sehr erfreut, dass wir es geschafft haben, im sportlichen Bereich Kontinuität zu schaffen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Eintracht Frankfurt, Verlängerung, Armin Veh
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 12:46 Uhr von FredDurst82
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
richtig gute Entscheidung, endlich mal jemand, der nicht pro Geld entscheidet.
Natürlich verdient er ordentlich bei der SGE, aber bei Schalke hätter sicher mehr bekommen. Davon mal abgesehen ist das einfach eine sehr kluge Entscheidung, bei der Eintracht ist er sowieso beliebt, er hat ein solides und junges Team mit viel Luft nach oben, der Verein ist soweit ich weiß auch solide aufgestellt, gut strukturiert und hat keine Schulden.
Schalke muss jedes Jahr CL spielen, sonst haben die ein riesen großes Problem. Außerdem ein Vorstand, der ohne Not Trainer feuert, wenn es mal eine Weile nicht so läuft, wie man sich das auf Schalke immer gern ausmalt.

Super Entscheidung, hätte ich nicht gedacht, aber das zeigt halt nochmal, dass Veh kein Trainer ist, dem es nur ums Geld geht, der hat auch noch Spass an seiner Arbeit.
Kommentar ansehen
25.03.2013 14:50 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Schalke wäre er vermutlich nicht glücklich geworden, allerdings kann es eng werden, falls die Eintracht nächste Saison gegen den Abstieg spielen sollte (was nicht völlig ausgeschlossen ist)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Carlos Zambrano verlässt Eintracht Frankfurt
Fußball: Branimir Hrgota wechselt zu Eintracht Frankfurt
Fußball/Eintracht Frankfurt: Der Verein stellt Dauerkarten-Rekord auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?