25.03.13 11:48 Uhr
 318
 

China: Falscher Vizeminister narrte jahrelang Regierungen

Zhao Xiyong gab sich drei Jahre lang als chinesischer Vizeminister aus und niemandem fiel das offenbar auf.

Er narrte damit seine und andere Regierungen und konnte sich Zugang zu Banketten verschaffen. Nun ist der Hochstapler abgetaucht.

Xiyong gab sich als Direktor des Forschungszentrums von Chinas Staatsrat aus und alle glaubten ihm diese Position. "Er kam exakt so daher wie ein hoher Kader", so ein Propagandachef eines chinesischen Distrikts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Regierung, Minister, Täuschung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 12:51 Uhr von Val_Entreri
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na das beschreibt doch ziemlich gut, was man heutzutage können muss, um in der Politik erfolgreich zu sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?