25.03.13 11:48 Uhr
 316
 

China: Falscher Vizeminister narrte jahrelang Regierungen

Zhao Xiyong gab sich drei Jahre lang als chinesischer Vizeminister aus und niemandem fiel das offenbar auf.

Er narrte damit seine und andere Regierungen und konnte sich Zugang zu Banketten verschaffen. Nun ist der Hochstapler abgetaucht.

Xiyong gab sich als Direktor des Forschungszentrums von Chinas Staatsrat aus und alle glaubten ihm diese Position. "Er kam exakt so daher wie ein hoher Kader", so ein Propagandachef eines chinesischen Distrikts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Regierung, Minister, Täuschung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Guantanamo-Aufseher zu neuem Heimatschutzminister
Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Sozialministerium in Bayern: Miete von Asylbewerbern steigt um 60 Prozent

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 12:51 Uhr von Val_Entreri
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na das beschreibt doch ziemlich gut, was man heutzutage können muss, um in der Politik erfolgreich zu sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorsätzlicher Bankrott? Ex-Drogeriechef Anton Schlecker muss auf die Anklagebank
Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?