25.03.13 11:35 Uhr
 110
 

Würzburg: Bus erfasst Schüler an einer Haltestelle und verletzt ihn schwer

Am Freitag in den Mittagsstunden wurde an einer Haltestelle in Würzburg ein zwölf Jahre alter Junge von einem Linienbus angefahren.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der Schüler mit seinem Mobiltelefon beschäftigt und trat dann plötzlich vor dem Bus auf die Fahrbahn.

Der Junge erlitt schwere Verletzungen und kam in eine Klinik.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Verletzung, Bus, Würzburg, Haltestelle
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: 43 Verletzte bei Schulbusunfall in Eberbach
Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 12:37 Uhr von oberzensus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@F-13

besser Handys als des HERRN PFARRERS schw........
Kommentar ansehen
25.03.2013 12:44 Uhr von Val_Entreri
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir den durchschnittlichen 12-jährigen heute anschaue, wundert es mich, dass nicht viel öfter so etwas passiert.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?