25.03.13 10:13 Uhr
 12.705
 

Mann will deutschen Pass zurückgeben - doch so einfach geht das nicht

André R. hat die doppelte Staatsangehörigkeit. Er ist den Pässen nach sowohl Deutscher als auch Italiener. Der in Solingen lebende Eiscafé-Besitzer ist jedoch zutiefst darüber verletzt, wie über Italien und die Menschen dort gesprochen wird. Respektlose Worte wie "Pleitegeier" seien diffamierend.

Als SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück Silvio Berlusconi und Beppe Grillo auch noch als zwei Clowns bezeichnete, stand für ihn fest, dass er den deutschen Pass zurückgebe. Er holte zu Hause die Papiere und fuhr zum Bürgerbüro. Er legte der Sachbearbeiterin den Pass hin. Sie könne den behalten.

Doch so einfach wird man die deutsche Staatsangehörigkeit nicht los. Im Land der Formulare müssen nämlich erst vier Seiten der "Erklärung über den Verzicht auf die deutsche Staatsbürgerschaft" ausgefüllt werden. Trotzdem zog er den Schritt durch, obwohl seine Familie strikt dagegen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Deutscher, Pass, Rückgabe
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 10:13 Uhr von no_trespassing
 
+71 | -7
 
ANZEIGEN
Von der Wiege bis zur Bahre - Formulare, Formulare :-) . Ihr habt doch nicht wirklich geglaubt, dass wir euch so einfach wieder gehen lassen?

Aber die Quelle ist schon interessant. Vor allem, dass der Mann dann auch noch für seinen Entschluss beschimpft wurde und er Drohbriefe bekam. Was soll das? Es steht doch jedem frei, sich ausbürgern zu lassen.
Kommentar ansehen
25.03.2013 10:35 Uhr von derNameIstProgramm
 
+91 | -0
 
ANZEIGEN
oh je, hoffentlich liest er nicht viel italienische Presse, sonst würde er sehen dass die Italiener auch nicht gerade zimperlich mit Deutschland umgehen. Sonst gibt er am Ende auch noch den italienischen Pass ab und ist staatenlos...
Kommentar ansehen
25.03.2013 10:57 Uhr von machi
 
+62 | -5
 
ANZEIGEN
Steinbrück bezeichnet Berlusconi als Clown,

Berlusconi bezeichnet Merkel als Hitler,

ich fühle mich beim 2. auch nicht persönlich angegriffen. Wenn er sich beim 1. angegriffen fühlt ist das sein persönliches Pech.
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:05 Uhr von tafkad
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Konsequent wäre er gewesen wenn er nun sein Eiscafe hier zu gemacht hätte und dann ab nach Bella Italien gefahren um dort ein neues zu eröffnen.

So ist es doch nur ne lächerliche Aktion....
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:07 Uhr von mueppl
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
>>Doch so einfach wird man die deutsche Staatsangehörigkeit nicht los. Im Land der Formulare müssen nämlich erst vier Seiten der "Erklärung über den Verzicht auf die deutsche Staatsbürgerschaft" ausgefüllt werden. <<

4 Seiten Formulare ausfüllen halte ich für einfach.... wo ist das Problem?
Es muss ja im Nachhinein beweisbar sein, dass es der freie Wille war, die Staatsbürgerschaft abzugeben.
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:33 Uhr von tutnix
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Ragman999

"Darauf stehen Parolen wie "Hau doch ab aus Deutschland!""

sieht ganz nach dem stinknormalen rechten spinnern aus.
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:40 Uhr von SN_Spitfire
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben, aber weiterhin sein Eiscafe betreiben wollen.
2 Dinge, die sich so gut wie gegenseitig ausschließen.

Vermutlich transferiert er seinen Gewinn direkt nach Italien.
Wohl denn, damit macht er genau das, was man von ihm bisher gedacht hat.
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:50 Uhr von Galerius
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.03.2013 12:35 Uhr von keakzzz
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire
"Deutsche Staatsbürgerschaft abgeben, aber weiterhin sein Eiscafe betreiben wollen.
2 Dinge, die sich so gut wie gegenseitig ausschließen."

genau. weil in Deutschland bekanntlich ausschließlich Deutsche arbeiten :rolleyes:
Kommentar ansehen
25.03.2013 12:51 Uhr von Treibeis
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lese das eher als HowToDo für interessierte und dass man sich net unterkriegen lassen sollen, auch wenns länger dauert mit dem Papierkram. Allerdings ist es inkonsequent.
Kommentar ansehen
25.03.2013 13:22 Uhr von sooma
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
"zutiefst darüber verletzt"
"stand für ihn fest, dass er den deutschen Pass zurückgebe."

Und was ist das für eine Sprache?

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
25.03.2013 13:29 Uhr von Robin74
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Echt der Wahnsinn, was heute hier für interessante News gepostet werden. Das Niveau steigt auf das unermessliche, wenn Kruschel und Co mal nicht die SN mit "kuriosen", "fast" und "halbnackten" "News" zuspammen. Danke an no_trespassing und alle anderen, denen SN nicht scheißegal ist.

Zur News selbst - ich kann den Mann und seine Beweggründe sehr gut nachvollziehen. Was unsere Politker treiben, indem sie in Europa diktieren, was gemacht werden muss und dabei solche Äußerungen in die Welt posaunen, ist es wenig verwunderlich, dass der "Hass" auf Deutschland immer weiter steigt.

Was hier in den Beiträgen steht - darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Das geht ja schon in Richtung Ausländerfeindlichkeit! Wehret den Anfängen...!!

[ nachträglich editiert von Robin74 ]
Kommentar ansehen
25.03.2013 13:31 Uhr von schmiergel
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Blödsinn!! Zum Einen gibt es keine deutsche Staatsangehörigkeit, seit wann ist "deutsch" ein Staat? Das die BRD blß eine NGO ist, erkennt man leicht daran, dass ALLE Behörden eine Steuernummer haben, sowas haben nur Firmen. Es gibt auch keinen deutschen Pass (mit Ausnahme die Reisepässe), das Ding was ihr immer mit euch rumschleppt ist ein Ausweis, das ist juristisch etwas völlig anderes. Das Ding wird man auch GANZ LEICHT los, wenn man es richtig macht und weiß wie: Nach noch gütligen SHEAFT-Gesetzen sind Nazigesetze verboten, da die Pflicht und das Mitführen des sog. Perso auf eben einen solchem Nazigesetz beruht, muss man dies ledeglich nachweisen, gibt das ding ab und lässt es sich beurkunden. Die Behörden sind dazu verpflichtet zu unterstützen um gegen Nazigesetze vorzugehen und eine Personalangehörigkeit wird man easy durch Kündigung los..so einfach ist das. Es gibt einen Staatsangehörigkeitsausweis, den, sofern man sowas haben möchte, man dann beim Ausländermeldeamt erst beantragen muss, weil die BRD selbst als Körperschaft im Sinne einer Kolonie funktioniert, daher das Ausländermeldeamt, denn wir alle sind Ausländer dieser Kolonie. Das stand übrigends im Reichs- u. Staatsangehörigkeitsgesetz von 1913, welches heute noch gütlig ist, jedoch, einfach mal so, nur noch Staatsangehörigkeitsgesetz heißt. Nachzulesen in jeder guten Bibliothek. Also, willkommen in der staatenlosen Verarschung!!
Kommentar ansehen
25.03.2013 13:56 Uhr von Peter323
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Depp!

Gibt nix besseres als ne doppelte Staatsbürgerschaft.
Wenn es bald wieder Krieg gibt, was gar nicht so unwahrscheinlich ist und es wieder heißt Mensch gegen Mensch, dann hat man 2 Länder, wo man untertauchen kann. Man zeigt sein Pass vor und wird bei der Grenze durchgelassen und gilt nicht als Flüchtling.

Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen man überhaupt noch die Doppelte bekommt, z.B. wenn man per Geburt automatisch eine ausländische bekommt und die auch nicht mehr ablegen darf (z.B. die griechische), aber in Deutschland aufgewachsen ist und somit auch die Deutsche hat.
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:16 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe mal davon aus, dass man in keinen Land den Pass einfach irgendwo hinwirft und ihn somit abgibt.
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:21 Uhr von neminem
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie ist das eigentlich möglich: Ich habe mich nie bei der "BRD GmbH" beworben oder irgendwas unterschrieben. Wenn da wirklich was dran ist, warum habe ich dann mit 18 keine Unterlagen bekommen? Es wäre juristisch ebenfalls rechtswidrig, eine BRD GmbH zu haben, in der ich angestellt wäre. Man kann nicht, weder nach amerikanischen, noch deutschem Recht, unwissend einer Firma angehören. Fällt euch dazu auch was ein? Sonst sehe ich eure Theorie als widerlegt an.
Kommentar ansehen
25.03.2013 18:00 Uhr von Kanga
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ach das ist doch bestimmt nur ne werbeaktion...
Kommentar ansehen
25.03.2013 20:39 Uhr von anaximander
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ein wirklich nachahmenswertes Verfahren ! Dem Mann sollte zum Abschied das Bundesverdienstkreuz angehängt werden.
Kommentar ansehen
25.03.2013 20:58 Uhr von Floetistin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Er hätte auch einfach in Italien in die Armee eintreten können. Dann wäre ihm die dt.Staatsbürgerschaft automatisch aberkannt worden.

Wenn er "Pleitegeier" verletzend findet, soll er doch gerne mal in seinem Heimatland und anderen Ländern aufpassen wie dort über Deutsche geredet wird.

Arrogant, Krauts, Nazis, Hitler-Leute, usw. ist noch das Harmloseste.
Kommentar ansehen
25.03.2013 21:18 Uhr von DevilsD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da geht mehr.
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:41 Uhr von Umbrella1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Hitler Vergleiche locken doch mittlerweile in Deutschland keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor...Die kommen doch schon so sicher wie das Amen in der Kirche wenn in Europa mal wieder unpopuläre Entscheidungen getroffen werden müssen. Und selbst wenn ein Italiener oder ein Grieche oder sonstwer für die Entscheidung verantwortlich war sehen wir am nächsten Tag wieder Angela mit einem Hitler-Bärtchen in den Nachrichten...Wayne...
Kommentar ansehen
25.03.2013 22:51 Uhr von Schoengeist
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Inhaber André Rizello stammt aus meiner Stadt und macht sich nur wichtig. Er hatte schon Wochen vor der Clown-Äußerung von Peer Steinbrück seine Eisdiele im Internet zum Verkauf angeboten: Die steht seit dem 1. Februar zum Verkauf, der Clown-Vergleich war am 26. Februar. Ob die Eisdiele einfach nur schlecht läuft oder was der Grund für seine plötzliche Mediengeilheit ist, weiß ich nicht. Eins weiß ich aber: Hier in Solingen trifft er auf totales Unverständnis und erntet für seine Aktion nur Hohn und Spott. Die Aktion ist für ihn total nach hinten losgegangen. Er meint, der Artikel im "Solinger Tageblatt" hätte ihn zu negativ dargestellt, dann hat er sich an die "Welt" gewendet, um dort die Welle zu machen. Der Herr ist eine Lachnummer und einfach peinlich für alle Italiener. Er begründet seine Aktion mit der Lächerlichmachung und Beschimpfung der Italiener in Deutschland. In Italien, Griechenland und jetzt auch Zypern wird die Merkel seit längere mit Nazisymbolen und Hitlerbart gezeichnet. Wir Deutsche werden quasi überall beschimpft, obwohl wir Europa seit Jahren aus unserer Tasche finanzieren. Und dieser Typ regt sich auf, wenn Peer Steinbrück einen verurteilten Verbrecher und Mafioso als Clown bezeichnet? Das war doch noch geschmeichelt! Schaut Euch Herrn Rizello auf dem Foto an: Würdet Ihr bei so einem unfreundlichen Typ ein Eis kaufen? Ich nicht. Außerdem schmeckt mir sein Eis eh nicht besonders. Habe fertig!
Kommentar ansehen
25.03.2013 23:47 Uhr von micha0815
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
4 Seiten Formulare können sehr lang sein, wen man der deutschen Sprache nicht mächtig ist.

[ nachträglich editiert von micha0815 ]
Kommentar ansehen
26.03.2013 00:02 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@micha0815:

André Rizello ist der Sohn einer Deutschen und eines Italieners. Er ist in Solingen geboren und spricht fließend deutsch. Er wird mit den 4 Formular-Seiten keine Probleme haben, jedenfalls nicht mehr als ein "typischer" Deutscher.
Kommentar ansehen
26.03.2013 00:22 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt, aber als EU- Bürger ist es eh egal, welchen roten Pass du hast...
Rein theoretisch könnte ich in Kürze die Irische Staatsbürgerschaft beantragen, aber dank EU macht das keinen wirklichen Sinn.
Und wie leicht man das Irische Volk manipulieren kann, haben wir ja gesehen... Hauptsache, die Pubs bleiben offen.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?