25.03.13 09:46 Uhr
 349
 

Hessen/Kirchhain: Großbrand in Tapetenfabrik von bekanntem Straftäter gelegt

Am gestrigen Sonntag brannte am Mittag im hessischen Kirchhain eine Tapetenfabrik zu einem großen Teil vollständig nieder. Das ausgebrannte Gebäude ist stark einsturzgefährdet (ShortNews berichtete).

Die Polizei brauchte nicht lange ermitteln. Schnell stellte sich heraus, dass es Brandstiftung war. Ein junger Mann brach nämlich wenig später in einen Supermarkt ein. Dort hatte er Pech, dass der Chef zufällig im Büro war. Der Chef hielt den Mann sofort fest.

Bei der Gelegenheit gab der polizeibekannte Straftäter zu, für den Brand in der Tapetenfabrik verantwortlich zu sein. Das von ihm gelegte Feuer verursachte einen Millionenschaden, zahlreiche Bewohner angrenzender Dörfer mussten evakuiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hessen, Supermarkt, Straftäter, Großbrand
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 09:46 Uhr von no_trespassing
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Brandstiftung nach StGB: "bis zu zehn Jahren Freiheitsstrafe". Macht endlich davon Gebrauch! Polizeibekannt und wieder laufen gelassen, das hat man nun davon. Noch Einbruch in den Supermarkt, der lernt es nie. Wegsperren und gut ist. Ein kaputter Idiot weniger, der die Bürger terrorisiert.
Der wird sowieso seines Lebens nicht mehr froh, die nächsten 30 Jahre wird alles gepfändet, was über dem Sozialhilfesatz liegt.
Aber viel kommt da rum. Oder glaubt ihr, der geht arbeiten?
Kommentar ansehen
25.03.2013 10:08 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran bitteschön Minus? Wird so ein Abschaum auch noch verteidigt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?