25.03.13 09:10 Uhr
 334
 

Fußball: Auch Inter Mailand hat jetzt Interesse an Arjen Robben

Beim FC Bayern München ist der Niederländer Arjen Robben nicht immer erste Wahl. Bei anderen europäischen Klubs würde dies wohl anders aussehen.

Nachdem Galatasaray Istanbul Interesse an Robben anmeldete, (ShortNews berichtete) ist auch Inter Mailand an dem Profi weiter dran.

Die Mailänder wollten Robben schon im vergangenen Sommer für eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro nach Italien locken. Damals sagte der Niederländer noch ab. Heute könnte dies anders aussehen, zumal er in Italien noch nicht, wie in England, Spanien oder Deutschland, Meister wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Interesse, Arjen Robben, Inter Mailand
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 10:39 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Frankreich wurde er auch noch nicht Meister.
In Dänemark, Schweden, Belgien, Portugal auch noch nicht.


Ich als FCB Fan muss sagen, Robben zeigt derzeit wieder ganz gute Leistungen, das große Problem bei ihm ist: Er ist zu berechenbar und hat an Spritzigkeit eingebüßt .... das macht ihn weitaus weniger gefährlich, als zu seinen Anfangszeiten. Außerdem ist Robben jetzt 29, was auf seiner Position und vor allem seiner Physis schon recht kurz vorm Zenit ist, soll heißen, in maximal 3 Jahren, also mit ca. 32 wird er nicht mehr auf weltklasse Niveau sein - sollte man jetzt ein gutes Angebot erhalten, würde ich auf jeden Fall drüber nachdenken.

Wenn Pep da ist, wird er vermutlich einiges ändern, ob ein relativ anfälliger Robben mit seiner Diva-Art dann ins System passt, bleibt abzuwarten. Da sehe ich die Chancen für Shaqiri extrem hoch, über kurz oder lang zum Stammspieler zu werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben zeigt sich "erschrocken" über Zustand der Niederlande
Fußball: Arjen Robben beleidigt über Auswechslung - "Ich war aber etwas sauer"
Fußball: FC Bayern muss sechs Wochen auf Arjen Robben verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?