25.03.13 08:01 Uhr
 2.007
 

Leipzig: Starker Anstieg von Crystal-Abhängigen innerhalb eines Jahres

Einst wurde Crystal als normale Party-Droge angesehen. Doch die Droge erfasst inzwischen alle Schichten. So stieg die Zahl der Abhängigen innerhalb eines Jahres, nach Zählungen der Stadt, um 85 Prozent.

Sylke Lein, Drogenbeauftragte der Stadt Leipzig, sagte: "Im letzten Jahr wurden von uns 330 Abhängige mit der Hauptdiagnose Crystal erfasst. 2011 waren es noch 178 Süchtige."

Die Zahlen der Diakonie Leipzig sprechen auch eine deutliche Sprache. Dort zählte man 2011 noch 131 Crystal-Abhängige. 2012 stieg diese Zahl auf 232. Das St. Georg-Klinikum verbuchte sogar einen Anstieg von 141 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Leipzig, Anstieg, Crystal, Drogensucht
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 08:31 Uhr von Schickelhuber
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Wunder, mit einem Gramm von dem Zeug kommt man eine Woche hin, wenn nicht sogar länger. Beim gleichen Preis wie Koks ist, was dann im besten Fall für eine Nacht reicht, der Anstieg der Zahlen durchaus erklärbar.
Kommentar ansehen
25.03.2013 09:18 Uhr von Schaumschlaeger
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen. Man könnte Gründe nennen, warum viele überhaupt erst in Kontakt mit diesem Dreck kommen, aber das hatten wir hier sicher auch schon 1000x..
Kommentar ansehen
25.03.2013 09:33 Uhr von Super-Jenny
 
+19 | -14
 
ANZEIGEN
@ Para shut...
Genau, dass ist die richtig Einstellung...und in der Zukunft auch jeden Kranken verrecken
lassen, denn er hat ja bestimmt (und auf jeden fall) selbst Schuld dran, dass er krank ist...
Ebenso Sportler in einfach liegen lassen, denn die haben es ja vorher gewusst, dass Sport gefährlich sein kann... meine Fresse, wenn ich so was lese, wundert mich in dem Land einfach nicht´s mehr...
Kommentar ansehen
25.03.2013 10:58 Uhr von Hebalo10
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
@Super-Jenny, was ist das denn für eine Aussag? Eine Krankheit kommt in der Regel unvorhersehbar, kein Mensch wird mit Bedacht krank werden. Vor Drogen jedoch wird an jeder Ecke gewarnt, überall wird man mit den Folgen des Drogenkonsums konfrontiert und in der Regel geschieht der Einstieg in die Droge in vollem Bewusstsein mit den Folgen. Ich persönlich weiß, was passiert, wenn ich dieses Dreckszeug nehme und davon abhängig werde und genau aus diesem Grund habe ich noch nie Drogen genommen. Jeder Mensch kann selbst entscheiden: Droge und allgemeiner Abstieg und Verfall oder eben KEINE Drogen!
Kommentar ansehen
25.03.2013 12:46 Uhr von Chuzpe87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt nach natürlicher Auslese.
Kommentar ansehen
25.03.2013 13:30 Uhr von SN_Spitfire
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube
Ich zähle zur Oberschicht, weil ich gebildet bin, mein Abitur habe und derzeit eine relativ sichere Arbeitsstelle habe?
Zudem waren meine Verhältnisse in jungen Jahren die einer ganz normalen Familie in Deutschland?

Ich zähle mich definitiv nicht zur Oberschicht, aber zumindest zu denjenigen, die soweit gebildet sind und sich so einen Scheiss nicht andrehen lassen.

Ja, in gewisser Weise nenn ich das mal "gesunden Menschenverstand". Wer sein Leben den Drogen verschreibt, dem kann man nicht mehr helfen und ja, so eine Person kann einem Leid tun, aber eine Rechtfertigung zu Drogen ist das noch lange nicht.

Jemand, der es schwer hatte im Leben, kann den Weg heraus schaffen, wenns nur im Kopf "Klick" macht.
Dazu muss aber der Mensch selbst dazu bereit sein, was er in 90% der Fälle nicht ist und auch zukünftig nicht sein wird, daher "Selbst Schuld". So zumindest meine Ansicht.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
25.03.2013 13:35 Uhr von V3ritas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wann war Crystal denn mal eine "normale" partydroge?!das war für mich noch nie normal und auch für die meisten die ich so kenne nicht. Und viele von denen sind nicht von schlechten Eltern was das angeht.^^
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:55 Uhr von Super-Jenny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hebalo10

Ich gebe Dir im Prinzip recht, aber leider gibt es auch Fälle in denen man sich nicht entscheiden kann...und alle über einen Kamm zu scheren, regt mich auf...
(und nein, ich nehme kein so´n Zeugs, habe aber leider die Fälle gesehen, die sich nicht entscheiden konnten...)
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:58 Uhr von Super-Jenny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Para_shut

Wir werden bestimmt "richtig" gute Freunde, was? ;-)
Kommentar ansehen
26.03.2013 00:09 Uhr von STN
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, Gras ist zwar teurer.... Dafür lebst du aber meistens nur noch knapp 1 Jahr wenn du Crystal nimmst... wenn du Glück hast.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?