25.03.13 07:37 Uhr
 4.475
 

Apokalypse: Das alles braucht man, wenn man den Weltuntergang überleben will

Man stelle sich vor, von heute auf morgen fällt die Elektrizität aus. Das ganze Weltsystem bricht zusammen, Anarchie würde herrschen und die Menschheit daher ins Zeitalter der Steinzeit zurückversetzt. Es wäre die Apokalypse.

Doch es gibt die sogenannten "Preppers". Das sind Menschen, die gegen so eine Apokalypse gerüstet sind. Sie analysieren die Umwelt und handeln dementsprechend, um sich vor dem Untergang zu schützen. Es wird geschätzt, dass es allein in den USA insgesamt drei Millionen "Preppers" gibt.

Ron Douglas aus Colorado in den USA ist so ein "Prepper". Er zeigt jetzt mit seiner Ehefrau und seinen sechs Kindern, was benötigt wird, um die Apokalypse auf Dauer zu überstehen. Für das Foto benötigten 15 Leute insgesamt sechs Stunden, um alle Vorräte sortiert aufzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Weltuntergang, Apokalypse, Vorrat
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.03.2013 07:49 Uhr von blade31
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
bescheuert einen WeltUNTERGANG kann man nicht überleben auch nicht wenn man sich doof grinsend flach auf den Boden legt...
Kommentar ansehen
25.03.2013 08:17 Uhr von FrankaFra
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Sturmgewehr reicht, denke ich.
Damit besorgst du dir alles nötige.
Kommentar ansehen
25.03.2013 08:44 Uhr von moorbauer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN