25.03.13 06:48 Uhr
 111
 

Fußball/WM-Qualifikation: Österreich hat keine Zeit sich auszuruhen

Im WM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Dublin könnte sich nicht nur das Schicksal von ÖFB-Team und Irland in der Gruppe C entscheiden, sondern auch die Zukunft von Giovanni Trapattoni.

Der irische Teamchef war bereits nach dem schwachen Abschneiden bei der EM 2012 angezählt. Spätestens seit dem 1:6-Heimdebakel gegen Deutschland im Oktober ist beim 74-Jährigen, dessen "Trappish" bei Spielern und Medien für Verzweiflung sorgt, jedoch Feuer am Dach.

Ein Umfaller gegen Österreich könnte auch das Ende der Ära Trapattoni bedeuten. Dabei verbindet der "Maestro" mit Rot-Weiß-Rot nur Positives.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Österreich, Qualifikation, WM-Qualifikation, Giovanni Trapattoni
Quelle: sport.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?