25.03.13 06:29 Uhr
 148
 

Zypern: Höchstbetrag für Bankabhebungen auf bis zu 100 Euro gesenkt

Die Banken im finanziell angeschlagenen Zypern haben den Höchstbetrag für Abhebungen für Zyprer gesenkt. So dürfen Kunden der Bank of Cyprus bis zu 120 Euro pro Tag abheben. Die Popular Bank (Laiki) erlaubt Kunden, bis zu 100 Euro abzuheben.

Die Laiki-Bank hat damit zum zweiten Mal den Höchstbetrag für Abhebungen gesenkt. Erst am vergangenen Donnerstag senkte die Bank die Grenze für Abhebungen von 700 Euro auf 260 Euro.

Die Filialen der Banken in Zypern bleiben dabei seit dem 16. März geschlossen. Seitdem bilden sich vor den Geldautomaten der Banken immer wieder Schlangen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bank, EZB, Zypern
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt
Niedrige Gaspreise bleiben zunächst auch 2018 stabil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?