24.03.13 20:48 Uhr
 193
 

SPD und Grüne wollen die Stromsteuer senken

Die Stromsteuer soll nach Ansicht von SPD und Grüne gesenkt werden. Die Bundeskanzlerin teilt diese Meinung aber nicht.

Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer stellt sich ebenfalls gegen Angela Merkel und möchte dem weiteren Ansteigen des Strompreises entgegenwirken.

Ohne die Senkung gäbe es kaum Möglichkeiten die Stromkunden zu entlasten. Eric Schweitzer, der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, hat sich auch dafür ausgesprochen das EEG zu reformieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Angela Merkel, Die Grünen, Strompreis
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel nennt Besuch bei lesbischem Paar "einschneidendes Erlebnis"
Angela Merkel lehnt "Ehe für alle" nicht mehr kategorisch ab: Gewissensfrage
Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 22:05 Uhr von Phyra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hat nicht viel mit wahlkampf zu tun, das senken der stromsteuern bringt nur den stromkonzernen profite, die sich eventuell dafuer dann muendlich dazuv erpflichten ein halbes jahr lang den strompreis nicht zu erhoehen.
Im endeffekt hat deutschland wieder weniger einnahmen und ansonsten hat sich nix geaendert.
Kommentar ansehen
24.03.2013 22:10 Uhr von quade34
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Stromsteuer senken und dann eine neue Ökoabgabe erfinden, dann ist wieder Geld in der Kasse.
System - vor der Wahl und nach der Wahl.
Immer wieder das gleiche Scenario.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
24.03.2013 22:40 Uhr von Katzee
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Hätten Schröder und seine rot-grünen Spießgesellen 1999 nicht die Stromsteuer eingeführt, um angeblich - mal wieder - die Rente zu sichern - hätten wir den Schlamassel heute nicht.
Kommentar ansehen
25.03.2013 02:47 Uhr von Near
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist denn schon wieder Wahl? Kinder, wie die Zeit vergeht. Kommt mir vor als sei es gestern gewesen als die FDP noch "mehr Netto vom Brutto" forderte...
Kommentar ansehen
14.05.2016 18:27 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Maut für LKW wurde mittlerweile auch für die Bundesstraßen beschlossen.
Das spült jährlich 2 Mrd Euro in Schäubles Kassen.
Da kann man ruhig die Stromsteuer ein bisschen senken um den Michel zu beruhigen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel nennt Besuch bei lesbischem Paar "einschneidendes Erlebnis"
Angela Merkel lehnt "Ehe für alle" nicht mehr kategorisch ab: Gewissensfrage
Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?