24.03.13 19:40 Uhr
 1.178
 

"Alternative für Deutschland"-Gründer Lucke: Schafft er es?

Professor Bernd Lucke aus Hamburg ist Gründer der neuen Partei "Alternative für Deutschland - AFD". Er ist aber auch noch Professor der Volkswirtschaft.

In einer Talkshow wird ihm von einem ehemaligen Parteivorsitzenden der Professorentitel zugerufen. Von Beobachtern als Wiederholung des Kirchhof´schen "Professors" im Wahlkampf von 2005 verstanden, der sich als Hindernis entpuppte.

Schafft es Lucke, beide "Hindernisse" aus dem Weg zu räumen - das des Titels und das der kurzen Organisationszeit bis zum Wahltag?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skytrain
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Gründer, Alternative für Deutschland
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 19:45 Uhr von sicness66
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Häää ? Hab nichts verstanden. Soll das ne News sein ? Und warum endet sie mit einer Frage ? Wer winkt sowas durch ? Fragen über Fragen...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
24.03.2013 19:45 Uhr von ZzaiH
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
keine sorge sobald reele chancen für die partei bestehen zur gefahr für die bisherigen pfründeverwalter zu werden, wird der gleichgeschaltete medienapparat angeschmissen und die nazikeule bis zum erbrechen geschwungen...

europa will alternativlos gerettet werden, die deutschen dürfen das nicht entscheiden
Kommentar ansehen
24.03.2013 19:48 Uhr von sannifar
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Die Toten Hosen - Pushed again ...
(-:
Kommentar ansehen
24.03.2013 20:12 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Klar wird er es schaffen. Zypern kommt dafür gerade richtig.
Kommentar ansehen
24.03.2013 20:19 Uhr von FalseFlag
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.03.2013 22:00 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein Artikel dieser Partei in der?
Na, klar FAZ
Der Artikel trieft nur so vor Lobhuddelei ( konnte den Namen des Redakteurs nicht finden)

Den WebReporter merk ich mir
Kommentar ansehen
24.03.2013 22:50 Uhr von Katzee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Professor Lucke ist Professor der Volkswirtschaft, d.h. im Gegensatz zu den Juristen und Physikern u.Ä., die meinen, sie könnten Deutschland regieren, hätte er wirklich das Fachwissen dazu. Damit wird er es im Polit-Dschungel der Lobbyisten nicht weit bringen. Trotzdem wäre es schön, wenn er die Berliner Bande mal ordentlich aufmischen könnte.
Kommentar ansehen
25.03.2013 10:02 Uhr von DieNachdenkliche
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wird lustig, wenn die "Neue Deutschmark" dann erstmal um 50 Prozent aufwertet und sich "über Nacht" alle Export-Arbeitsplätze beim zuständigen Jobcenter anstellen dürfen.

Aber dann können wir ja nochmal ne Runde Lohnsenkung spielen, um die Exportmärkte wieder zurück zu erobern. Lohnzurückhaltung hatten wir ja auch schon lange nicht mehr.

Deutschlands Wirtschaft muss wieder stark werden - eine neue Agenda muss her. Huch, die gibt es ja sogar schon.

http://www.pressrelations.de/...

Fehlt nur noch der Wähler. Auf auf, Wahlvieh und ab zum Schlachthaus.

[ nachträglich editiert von DieNachdenkliche ]
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:34 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum steht nicht da, dass der verächtliche Ausspruch "wieder so ein Professor" von Stoiber kam? Stoiber hat damit Gerhard Schröder plagiiert. Stoiber ist aus persönlichen Gründen auf akademische Grade nicht gut zu sprechen, weil zwei seiner Kinder den Doktortitel wegen Plagiierens wieder hergeben mussten. Aber ein die Kontrolle über sich verlierender Stoiber ist noch kein Hindernis für eine neue Partei.
Kommentar ansehen
25.03.2013 12:27 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Nothung
Stimmt, kaum einer mag Stoiber, aber dann muss du auch schreiben: Ja, diese Partei will ein Steuerprogramm, wie Prof. Kirchhoff, 25 % für alle, zur Freude der Reichen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Alternative für Deutschland verliert in der Wählergunst
AfD-Fraktionschef Jörg Meuthen spricht von Rücktritt
AfD-Taktik: Erst aufwühlen und dann zurückrudern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?