24.03.13 19:19 Uhr
 419
 

Frankfurt: Abitur-Feier endet mit Großeinsatz der Polizei und Feuerwehr

Rund 1.000 feierwütige Abiturienten verabredeten sich über ein soziales Netzwerk zu einer Party in einem Frankfurter Park. Es kam zu erheblichen Ausschreitungen. Viele der Teilnehmer waren stark betrunken. Einer der Besoffenen sei dann mit einer Bierflasche auf andere Partygäste losgegangen.

Der Angreifer verschwand wieder in der Menge. Eine weitere Person versprühte Pfefferspray. Es kam zu Verletzten, doch die Polizei konnte die genaue Anzahl nicht ermitteln, weil die Jugendlichen das lieber ohne Anzeige regeln wollten.

Zehn Partygäste wurden wegen ihrer Alkoholisierung ins Krankenhaus gebracht. Weitere zehn Betrunkene wurden vor Ort von Notärzten versorgt. Dort lagen schon Betrunkene mit Unterkühlungen im Gebüsch. Sogar Buslinien konnten nicht mehr fahren, weil Rettungsfahrzeuge die Straßen ununterbrochen nutzten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing