24.03.13 19:08 Uhr
 17.094
 

Auf Facebook geteilt: Tausende User sehen Kinderporno

Auf Facebook wurde ein Kinderporno-Video durch Tausende von User geteilt. Auf dem Video ist zu sehen, wie ein Mann ein Mädchen sexuell missbraucht.

Mittlerweile wurde das Video durch Facebook gelöscht und das Schweizer Bundesamt für Polizei eingeschaltet.

Der Inhaber des Profils, der das Video hochgeladen hatte, wollte offenbar gegen Kindesmissbrauch aufrufen. Allerdings ist es in der Schweiz verboten, kinderpornografische Inhalte zu teilen, selbst wenn man gegen Missbrauch aufrufen möchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, User, Kinderporno, Sexueller Missbrauch
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 19:21 Uhr von Redditor
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach eines der schlimmsten Verbrechen überhaupt, sowas auf facebook als Video einzustellen ist einfach nur behindert, sicher total retarded der Typ.
Wurde auf 4chan schon mal thematisiert das Thema, handelt sich angeblich um ein 4 jähriges Mädchen, Geschlechtsverkehr findet wohl nicht statt, der Typ wird hoffentlich wegen Verbreitung von Kinderpornos zur Rechenschaft gezogen und wandert ruhig mal ne Zeit lang in den Bau , denn irgendwoher muss er das ja auch haben und sowas findet man ja nicht einfach bei google.
Kommentar ansehen
24.03.2013 19:48 Uhr von EkSeS
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
" Allerdings ist es in der Schweiz verboten, kinderpornografische Inhalte zu teilen "

Wo ist es denn nicht verboten ?
Überall sollte man es verbieten !
Kommentar ansehen
24.03.2013 20:04 Uhr von amazares
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@redditor

klar findet man sowas bei google.... man muss nur wissen wie!
was jetzt aber nicht bedeutet das ich mir so eine scheisse reinziehe!!

man kann so gut wie alles mit google finden

[ nachträglich editiert von amazares ]
Kommentar ansehen
24.03.2013 20:21 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Jeder normale denkende Mensch wird wohl dagegen sein, da muss man nicht noch solche Videos verteilen....irgendwie verrückt und seltsam dazu.
Kommentar ansehen
24.03.2013 20:56 Uhr von Evolutio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas sollte niemals auf Facebook reingestellt werden dürfen. Irgendwie spricht das nicht gegen Kindermissbrauch, wenn man sowas ins Internet reinstellt..
Kommentar ansehen
24.03.2013 21:28 Uhr von First PC Aid
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In letzter Zeit bekomme ich immer mehr derbe Videos zu sehen, die auf Facebook hochgeladen werden.

Schlimm ist ja noch, dass die User das dann unüberlegt verteilen, wobei noch unter 16-jährige User auf Facebook tummeln. Dumm!
Kommentar ansehen
24.03.2013 21:44 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alle Teiler auch mal ordentlich was auf die Hörner.
Kommentar ansehen
24.03.2013 21:46 Uhr von sooma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Allerdings ist es in der Schweiz verboten, kinderpornografische Inhalte zu teilen, selbst wenn man gegen Missbrauch aufrufen möchten."

Wer Kinder schützen will, für den wäre es eh undenkbar, Pädosexuellen so noch Material zu liefern. So perfide wird das Zeug aber verteilt, dass es solche Gesetze braucht!

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
24.03.2013 21:51 Uhr von V3ritas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
What the... ich versteh dieses System bei Facebook nicht ganz, muss der jenige die dann alle in seiner Liste gehabt haben oder haben die anderen User das dann selbst angeklickt und geteilt?
Kommentar ansehen
24.03.2013 22:57 Uhr von xDP02
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Ausrede ist gut, ich würde sagen er hat sich verklickt und versehentlich geteilt. Nachher kann man immer sagen das man darauf aufmerksam machen wollte.
Kommentar ansehen
24.03.2013 23:28 Uhr von EkSeS
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ob Bart´s Bilder auch dazugehören ?

http://pbs.twimg.com/...

[ nachträglich editiert von EkSeS ]
Kommentar ansehen
25.03.2013 00:45 Uhr von Azureon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
/facepalm

Wenn er gegen Drogenmissbrauch gewesen wäre, hätte er Haschischtüten zum probieren verteilt?
Kommentar ansehen
25.03.2013 06:46 Uhr von Borgir
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der das geteilt hat hat sich im Prinzip der Verbreitung von kinderpornografie schuldig gemacht. Bin mal gespannt, ob dem nachgegangen wird.
Kommentar ansehen
25.03.2013 09:49 Uhr von Maaaa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Für einen Augenblick der Lust -
der Anderen -

zahlen diese Kinder ein Leben lang, mit ihrer gebrochenen Seele.
Kommentar ansehen
25.03.2013 10:41 Uhr von EUDurchblicker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
unter was fallen dann "Hochzeiten" mit Mädchen unter 10 Jahren?
Und wie bezeichnet man die "Ehemänner" ?
Kommentar ansehen
25.03.2013 11:41 Uhr von kingmax
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich hoffe doch das facebook jetzt dicht gemacht wird und die menschen wieder miteinander kommunizieren und zwar analog
Kommentar ansehen
25.03.2013 12:41 Uhr von keakzzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie hier schon richtig gesagt wurde, müssen die anderen Menschen das ja auch geteilt haben - wenn der post wirklich Tausende Menschen erreicht hat. und bei dieser größeren Zahl an "Beteiligten" ist wohl tatsächlich davon auszugehen, daß mindestens der Großteil davon gute Absichten hatte.

ehrlich gesagt würde ich es in diesem Fall bzgl. einer Strafe bei einem "Warnschuß" belassen.
Kommentar ansehen
09.04.2013 16:20 Uhr von MurrayXVII
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Inhaber des Profils, der das Video hochgeladen hatte, wollte offenbar gegen Kindesmissbrauch aufrufen"

Janee is klar...und wenn ich gegen Brandstiftung bin schmeiß ich mit Molis um mich oder wie? Oo

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Sexueller Missbrauch an Minderjährigen in Flüchtlingslager
Mann missbraucht Elfjährigen im Supermarkt sexuell
Offenbach: Sexueller Missbrauch einer Frau? - Fahndungsfoto veröffentlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?