24.03.13 17:48 Uhr
 176
 

Die Friedhofsgebühren sind in vielen Städten drastisch erhöht worden

Berichten der "Welt am Sonntag" zufolge werden Gräber in Deutschland immer kostenintensiver.

Laut der Verbraucherinitiative Aeternitas haben viele Gemeinden und Städte die Preise für Gräber immens erhöht. In Bottrop erhöhten sich zum Beispiel die Preise im letzten Jahr um 57 Prozent. Als Ursache gilt, dass viele Grabstätten leer bleiben, weil billigere Varianten, wie Urnenbestattungen gewählt werden.

Der Gebührenexperte vom Bund der Steuerzahler, Harald Schledorn, erklärte: "Die Friedhofsgebühren in Deutschland sind vielerorts intransparent, kaum nachvollziehbar und mitunter auch fehlerhaft kalkuliert."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kosten, Anstieg, Gebühr, Grab, Friedhof, Bottrop
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 17:56 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann können wir uns nicht mal sterben leisten....so weit kann man es doch nicht ernsthaft kommen lassen.
Kommentar ansehen
24.03.2013 18:12 Uhr von Jalex28
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwann kommt es soweit das der Begriff Leichenschmaus sehr viel ernster genommen werden wird
Kommentar ansehen
25.03.2013 09:45 Uhr von OO88
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Am besten erst gar nicht Sterben in Deutschland.
Kommentar ansehen
25.03.2013 18:50 Uhr von TRUMP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Krankenhäuser sorgen für Nachschub.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?