24.03.13 12:39 Uhr
 391
 

Wirksamkeit der Totwinkel-Assistenzsysteme im Test

Inzwischen bieten immer mehr KFZ-Hersteller die sogenannten Totwinkelwarner an. Diese sollen, wie der Name es schon sagt, den Fahrer warnen, wenn sich ein Fahrzeug im toten Winkel befindet, also nicht im Spiegel zu sehen ist. Dies wird durch ein Licht an den Fahrer signalisiert.

Nachdem die Systeme in der Vergangenheit nicht zuverlässig funktioniert haben und für den Fahrer eher eine Ablenkung bedeuteten, ergab der aktuelle Test der "Autobild", dass inzwischen deutliche Verbesserungen vorgenommen wurden.

Getestet wurden hauptsächlich Mittelklasse-Fahrzeuge, wie der Audi A3, der Ford Focus oder der VW Passat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Karl_Kolumna
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Audi A3, Wirksamkeit, Assistenzsystem
Quelle: www.autobild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 12:39 Uhr von Karl_Kolumna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine meiner Meinung sinnvolle Technologie, die Unfälle vermeiden kann. Dafür muss die Technik aber soweit funktionieren, dass es den Fahrer nicht ablenkt, und es auch zuverlässig funktioniert.

[ nachträglich editiert von Karl_Kolumna ]
Kommentar ansehen
24.03.2013 12:47 Uhr von Mister12345
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Solange die Kosten im Rahmen bleiben... Wer würde dafür schon 1000 Euro ausgeben...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?