24.03.13 12:24 Uhr
 2.170
 

USA: Den Polizisten geht die Munition aus

Teile der amerikanischen Polizei sehen sich einem großem Problem gegenüber: Ihnen gehen langsam die Kugeln aus. Dies liegt an den Hamsterkäufen der Bürger. Die Bürger kaufen nämlich Munition in großen Mengen ein, in Erwartung der anstehenden strengeren Waffengesetze.

Aus dem Grund will das Homeland and Security-Ministerium anderthalb Milliarden Kugeln kaufen, solange der Vorrat noch reicht.

Im US-Bundesstaat Tennessee haben die Sheriffs bereits andere Maßnahmen getroffen und teilen bei Übungen weniger Munition als sonst aus. Das Sicherheitsministerium teilt mit, dass etwa 70.000 Polizisten mit Waffen und Munition versorgt werden müssen, damit sie trainiert werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Munition, Engpass, Waffengesetz
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 12:26 Uhr von OO88
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
hat alle Bob Munden verschossen
Kommentar ansehen
24.03.2013 13:55 Uhr von Akaste
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
weil se bei jedem klitz gleich losballern. nur noch diese islamisten die sinnlos in die luft ballern sind schlimmer
Kommentar ansehen
24.03.2013 15:19 Uhr von Justus5
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also wenns jetzt einen Volksaufstand in den USA geben würde - die Polizei würde derzeit wohl nicht gewinnen....
Kommentar ansehen
24.03.2013 16:05 Uhr von golf66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dafür haben sich das Ministerium für Innere Sicherheit gut eingedeckt.

http://info.kopp-verlag.de/...
Kommentar ansehen
24.03.2013 16:30 Uhr von Perisecor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ golf66

Das ist dasselbe Ministerium.

Das Department of Homeland Security ist für sämtliche Munitionsbeschaffungen der USA zuständig, welche nicht unter die US Streitkräfte fallen - also Zollbehörde, Flughafen-Security, Inlandsgeheimdienst (FBI) usw. usw. und eben auch nahezu alle Polizeibehörden (ein paar Sheriff Departments sind unabhängig, vor allem in ländlichen Gebieten), inkl. Spezialeinsatzkommandos.



Wenn man also schon Verschwörungstheorien verbreitet, so wie du das tust, sollte man zumindest die paar Grundlagen beherrschen.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
24.03.2013 17:48 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nein, das ist ja unglaublich! In den USA wird die Munition knapp? Unfassbar! Das ist ja ganz schlimm! Was die alles aushalten müssen! Mein Respekt!
Kommentar ansehen
24.03.2013 17:59 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hm, ... sollten mal bei den russen nachfragen ob die noch altbestände zu vergeben haben
Kommentar ansehen
24.03.2013 19:03 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor
Aber der Kopp Verlag ist doch sein Hirte.
Kommentar ansehen
24.03.2013 19:30 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und die Spirale dreht sich munter weiter.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?