24.03.13 12:13 Uhr
 107
 

Fußball/DFB: DFB-Team trotz Sieges in Kasachstan kritisiert

Trotz des deutlichen 3:0-Sieges der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei WM-Qualifikationsspiel in Kasachstan sieht der Präsident des DFB, Wolfgang Niersbach, Kritikpunkte.

"Es muss intern kritisch aufgearbeitet werden, warum es in einem Spiel, das man eigentlich im Griff hat, so eine Phase gibt", so Niersbach. Dabei meinte er die Zeit nach dem 2:0 durch Mario Götze. Dies habe ihn an das 4:4 gegen Schweden im Oktober letzten Jahres erinnert.

Niersbach äußerte sich jedoch kaum zu einer Vertragsverlängerung mit Bundestrainer Joachim Löw. Man habe noch keine konkreten Pläne, das Verhältnis miteinander sei jedoch sehr vertrauensvoll. Man wisse, was man an Joachim Löw habe, so Niersbach.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Team, Kasachstan
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?