24.03.13 10:27 Uhr
 697
 

Harte Kritik - "Verheerend: Apples peinlicher Werbeversuch geht nach hinten los"

Dass Apple sich mit einer eigens eingerichteten Webseite bezüglich des iPhone 5 bereits ein Eigentor geschossen hat, wurde bereits berichtet. Doch es kommt noch härter für das Unternehmen aus Cupertino.

Neben der eingerichteten Internetseite, versendete Apple auch eine E-Mail mit Argumenten, die für das iPhone sprächen. Insgesamt zehn Argumente sollten die Zuschauer davon überzeugen, dass das iPhone immer noch der Platzhirsch sei.

Nun ist ein Video aufgetaucht, das sich rasend schnell verbreitet und in dem alle zehn Gründe analysiert wurden. Das Ergebnis ist eindeutig und mit dem folgenden Resultat versehen: "Verheerend: Apples peinlicher Werbeversuch geht nach hinten los."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnCody
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Apple, Werbung, Peinlichkeit
Quelle: fuchsphones.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 13:37 Uhr von cialfo
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Und was ist jetzt verheerend?
Und ein Video ist AUFGETAUCHT? Wo bei Wikileaks?!

Ich freue mich über jede Kritik an Apple, aber hier?! NICHTS. Gar nichts.

Es gibt sicherlich tausende Gründe Apple nicht zu mögen. Das einzige was eindeutig ist: Das Video und die Quelle sind super lächerlich.

[ nachträglich editiert von cialfo ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?