24.03.13 09:50 Uhr
 462
 

AMD und Nvidia präsentieren ihre letzten Grafikmonster der aktuellen Generation

Die Grafikkarten-Hersteller AMD und Nvidia haben die letzten Grafikkarten der aktuellen Generation präsentiert. Nvidia veröffentlichte die Zotac Geforce GTX Titan, AMD die Asus Ares II.

Die Geforce GTX Titan konnte dabei als Testsieger abschneiden. Die Karte verfügt über sechs Gigabyte GDDR5-Grafikspeicher. Sie arbeitet in einem Takt von 6.008 Megahertz und der Speicher ist über ein 384 Bit-Interface mit dem Chipsatz der Karte verbunden. Der Preis liegt bei 980 Euro.

Die Asus Ares II landete auf Platz zwei. Grundlage für die Karte ist der Radeon-HD-7990-Chipsatz. Der Chip ist mit 1.050 Megahertz getaktet und verfügt über zwei jeweils drei Gigabyte große Grafikspeicher. Der Speicher ist mit 6.600 Megahertz getaktet. Der Preis liegt bei 1.300 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Generation, Grafikkarte, Nvidia
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 10:19 Uhr von Jalex28
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
und welcher normale Mensch soll sich das leisten können?
Ich kann ja mir ja nichtmal leisten meine 5450 von AMD gegen was neueres zu tauschen

[ nachträglich editiert von Jalex28 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?