24.03.13 09:46 Uhr
 82
 

Facebook und Twitter: Nutzer können laut Studie mit Äußerungen Aktienkurse beeinflussen

Neben seinen eigenen Kontakten können Plattformen wie Twitter und Facebook auch die Aktienkurse beeinflussen. Eine in Großbritannien durchgeführte Studie hat dies nun nahegelegt.

Insbesondere öffentliche Meinungsäußerungen können laut den in der Studie befragten 360 Finanzexperten die Börse beeindrucken. So könnten Äußerungen von Nutzern für oder gegen ein Unternehmen Wertpapier-Kurse steigen oder abfallen lassen.

Sieben Prozent der befragten Experten glauben sogar, dass Äußerungen über Facebook und Co. sogar als Frühindikatoren ausgewertet werden sollten. Allerdings glauben 43 Prozent der Befragten, dass die Auswertung der riesigen Datenmengen zu lange dauern könnte. Reaktionen auf Veränderungen seien schwer.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Facebook, Twitter, Nutzer
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?