24.03.13 09:43 Uhr
 3.700
 

Windows 8: Passwort vergessen? - Kein Problem, hacken funktioniert ganz einfach

Windows 8-Nutzer, die ihr Passwort vergessen haben, brauchen nicht zu verzweifeln. Sein eigenes Passwort darf man ganz legal knacken. Allerdings hat die Vorgehensweise zum Passwort-Knacken bei Windows 8 ein paar Besonderheiten.

Wenn man für Windows 8 einen Benutzer-Account verwendet, kann die Freeware Offline NT Password & Registry Editor helfen. Der Rechner muss mit der Software gestartet werden. Dazu reicht es aus, die Software auf eine CD gebrannt oder einen bootfähigen USB-Stick zu haben.

Brennen kann man die CD als Datenträgerabbild unter Windows 7 und 8 im Kontextmenü. "Chip.de" hat eine Fotostrecke veröffentlicht, welche die Vorgehensweise Schritt für Schritt darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Windows 8, Passwort, Hacken
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 10:46 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ja und?
ähnliche tools gibt es schon immer...
Kommentar ansehen
24.03.2013 10:58 Uhr von IM45iHew
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Obs bei Windows 8 geht weis ich nicht aber bei Win XP reicht eine Linux CD zum "hacken"...
Kommentar ansehen
24.03.2013 21:17 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WindowsPasswörter sind schon immer Schall und Rauch.

Ob nun Programme wie CIA Commander welche das PAsswort tauschen, oder OPHCrack um mit hilfe von Rainbowtables die Passwörter im Klartext auslesen, windows war noch nie sicher.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?