24.03.13 09:14 Uhr
 511
 

England: Menschen zelten fünf Tage, um so eine Künstler-Postkarte zu kaufen

Um anderen Künstlern finanzielle Unterstützung geben zu können, hatten Künstler in England jetzt eine einzigartige Idee. Künstler wie Sir Paul Smith, Nick Park, David Bailey und Julian Opie erstellten rund 2.700 Motive für Postkarten.

Anschließend wurden die Postkarten im Royal College of Art in London für 45 britische Pfund pro Stück verkauft. Das Besondere dabei ist, dass die Käufer nicht sehen konnten, welcher Künstler welches Motiv angefertigt hat.

Erst als sie die Postkarten gekauft haben, durften sie auf die Rückseite schauen und sahen dann, von wem die Postkarte stammt. So hatte jeder eine Chance, hochwertige Postkarten zu erhalten. Diese waren so begehrt, dass die Menschen bis zu fünf Tage vor Verkaufsstart vor dem Gebäude gezeltet haben.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: England, Künstler, Motiv, Postkarte
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 18:05 Uhr von Seppus22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die arme Socke auf dem Bild hat nur nen Umriss von nem Ikea Regal bekommen :(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?