23.03.13 19:41 Uhr
 2.011
 

Viel zu oft unterschätzt: So extrem gesundheitsschädlich kann Onlinesucht sein

Onlinesucht kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme nach sich ziehen. Darauf weist jetzt eine bekannte Seite hin. Wer demnach sprichwörtlich 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr vor dem Computer hängt, leidet bald möglicherweise unter ernsten Krankheiten.

Erste Anzeichen dafür, dass es gesundheitlich bedenklich wird, sind Schwindelanfälle, ein leichter Schmerz im Rücken und müde Augen. Langfristig können dadurch eine Migräne oder chronische Rückenprobleme entstehen.

Wer viel mit der Maus und der Tastatur arbeitet, kann sich außerdem eine Sehnenscheidenentzündung zuziehen. Eine Heilung der Sucht geht oft mit einer Online-Abstinenz einher, welche oftmals jedoch aufgrund der Arbeit am PC im Beruf unmöglich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Arbeit, PC, Sucht
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 20:11 Uhr von Jietzo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Wer viel mit der Maus und der Tastatur arbeitet, kann sich außerdem eine Sehnenscheidenentzündung zuziehen"

xDD Ja!
Wer viel arbeitet könnte sich ein bein Brechen!
Kommentar ansehen
23.03.2013 20:12 Uhr von Exilant33
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Alles was mit Sucht zu tun hat ist Gesundheitsschädlich! Alkohol, Schokolade, Sex, Spiele etc. etc.!
Kommentar ansehen
23.03.2013 20:48 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"So extrem gesundheitsschädlich kann Onlinesucht sein"

*facepalm*
Kommentar ansehen
23.03.2013 22:07 Uhr von Astardis666
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Bestes Beispiel ist der News-Autor hier. Dem hat die Sucht aufs Hirn geschlagen, deswegen schreibt er nur Müll-News :-)
Kommentar ansehen
23.03.2013 22:26 Uhr von DarkBluesky
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sowie der News schreiber 24/7/365 am News kopieren ist, die keinen Intressieren, weil Nichts so ist wie es dargestellt wird. Wer 7 Tage/24 stunden am PC zockt ist entweder Tod, oder verdurstet, oder (Crushial).
Kommentar ansehen
23.03.2013 23:05 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja das kann auch alles am arbeitsplatz passieren
Kommentar ansehen
24.03.2013 01:30 Uhr von politikerhasser
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
BITTE: Kennzeichnet doch endlich die Artikel schon in der Übersicht mit dem Namen des Webreporters - So würden sich viele Leute viel Zeit sparen ...
Kommentar ansehen
24.03.2013 10:02 Uhr von puremind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...weitere Anzeichen von Onlinesucht ist das unaufhörliche bashen von Newscommunities mit abartig schlechten News -.-
Kommentar ansehen
24.03.2013 10:32 Uhr von Nebelfrost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich sitz auch immer 24/7 am PC. ich glaub das letzte mal wo ich geschlafen und gegessen habe, müsste jetzt schon 2 jahre her sein.
[/ironie off]
Kommentar ansehen
24.03.2013 11:32 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehnenscheidenentzündung? Gehen alle onlinesüchtigen auf pornoseiten?
Kommentar ansehen
24.03.2013 13:08 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ganze hat aber dann nichts mit Onlinesucht zu tun, sondern Allgemein mit dem PC.

Naja und in der heutigen Zeit finde ich das ganze garnichtmal so abwegig. Gerade die Menschen die im Beruf vor dem PC sitzen.

Da verbringt man wenn es hochkommt 8 Stunden in der Arbeit.
Dann kommt man heim und da gehts vielleicht dann mit dem Privaten PC weiter.

24 Stunden sind da zwar dann übertrieben aber 12 Stunden können da schon zusammenkommen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?