23.03.13 19:33 Uhr
 189
 

Hattingen: Fahrstuhl blieb stecken

In Hattingen am S-Bahnhof "Mitte" blieben am heutigen Samstagmittag drei Personen in einem Fahrstuhl stecken.

Ohne fremde Hilfe kamen die Leute nicht mehr aus dem Aufzug raus, so dass ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zum Einsatz kam. Die Einsatzkräfte beruhigten die eingeschlossenen Personen.

Anschließend retteten sie die Menschen aus dem Fahrstuhl, indem sie die Tür öffneten, nachdem sie den Strom abgestellt hatten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Person, Fahrstuhl, Hattingen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon