23.03.13 18:05 Uhr
 143
 

Apple: Sicherheitslücke geschlossen

Nachdem Apples Seite zum Zurücksetzen von Passwörtern eine große Sicherheitslücke offenbart und Apple die Seite vom Netz genommen hatte (ShortNews berichtigen), ist diese wieder verfügbar.

Laut Apple ist die Sicherheitslücke nun geschlossen.Der Mini-Hack der Sicherheitsseite wurde durch Manipulation der URL möglich.

Dieser Weg funktioniert nicht mehr. Zusammen mit Apples neuer 2-Schritt-Funktion scheint die Apple ID wieder sicher. Trotzdem sollte man das neue Sicherheitsfeature unbedingt anschalten!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Apple, Sicherheitslücke, Passwort
Quelle: www.theverge.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 18:05 Uhr von Fragtion
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das ging mal ausnahmsweise schnell.
Nicht so wie die Sicherheitslücken, de das iPhone oder die Galaxy S-Reihe hatten... Die waren ewig offen.
Kommentar ansehen
23.03.2013 20:23 Uhr von Pils28
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sicherheitslücken sind vor Allem diese IDs!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet trollt Donald Trump nach erfundenem Anschlag in Schweden
Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?