23.03.13 16:14 Uhr
 178
 

Wollfledermaus nächtigt in zwei verschiedenen fleischfressenden Pflanzen

Nachdem Forscher schon 2011 herausfanden, dass die Hardwicke-Wollfledermaus in einer bestimmten Art einer fleischfressenden Pflanze tagsüber schläft (ShortNews berichtete), wurde nun herausgefunden, dass sie auch eine weitere Art als Schlafplatz benutzt.

So konnten die Wissenschaftler nun beweisen, dass die Fledermaus nicht nur in der Nepenthes hemsleyana, sondern auch in der verwandten Art, der Nepenthes bicalacarta, den Tag verschläft. Diese Beobachtung machten sie im Dschungel von Borneo.

Während bei der bereits bekannten Kannenpflanzenart eine echte Symbiose stattfindet, bei der die Pflanze den Fledermaus-Kot als Nahrung nutzt, scheint die Nepenthes bicalacarta nicht von diesem "Mietverhältnis" profitieren zu können. Ihr fehlt die nötige Verdauungsflüssigkeit zur Verwertung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pflanze, Fledermaus, Symbiose, Fleischfressende Pflanze
Quelle: www.dw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?