23.03.13 15:48 Uhr
 209
 

Die Wirkung von Arznei-Tees ist meist psychisch bedingt

Die Industrie bietet viele verschiedene Arznei-Tees mit den schönen Namen, wie Schlaf-Schön-Tee und Gute-Laune-Mischung, an. Doch eine medizinische Wirkung ist meist fragwürdig.

Harald Seitz vom Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn erklärt dazu, dass es meist psychische Ursachen hat, wenn der Konsument sich nach einer Tasse Tee besser fühlt. Eine medizinische Wirkung nach nur einer Tasse pro Tag sei sehr fragwürdig.

Auch wenn viele Pflanzen durchaus bestimmte Heilwirkung haben, so werden die meisten Inhaltsstoffe bei dem Verzehr als Tee zu sehr verwässert und werden zu schnell wieder ausgeschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Psychologie, Wirkung, Arznei, Tee
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 15:51 Uhr von Borgir
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die Leute dran glauben wollen...lass sie doch.
Kommentar ansehen
23.03.2013 15:56 Uhr von Luxembourg
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
so eine News bekommt 5 Sterne pffff

Es ist bewiesen dass die inhaltsstoffe von natürlichem tee zb Fenchel oder kamille PHYSISCHE KÖRPERLICHE Effekte erzielen unteranderem beruhigen usw.
Ich spreche aus Erfahrung mir haben schon viele tees geholfen
unteranderem weisser salbei tee (bei mandelenzündung und rachenschmerzen/erkältung)
Fenchel bei aufstossen und Magenbeschwerden
kamille bei erkältung usw

diese Pharmaindustrie mit ihren synthetischen Produkten die sind es die keine Wirkung haben

[ nachträglich editiert von Luxembourg ]
Kommentar ansehen
23.03.2013 17:34 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es hilft ist es "Medizin" :)

Wenn jemand sagt
"Wenn du "2x täglich am Daumen lutscht"hilft das gegen deinen Lungenkrebs im Endstation !

Proband lutscht nun 2 mal am Tag am Daumen und nach 3 Wochen ist der Lungenkrebs geheilt und Proband überlebt.

Ohne das Daumenlutschen wären der natürliche Heilungsprozess nicht in Gang gekommen.

Ergo ! Hat das Daumenlutschen den Krebs besiegt ..... :)

Ergo ! ist Daumenlutschen auch Medizin :) .....

Es ist erstmal egal "was hilft" .... Hauptsache es hilft !

Oder ?
Kommentar ansehen
23.03.2013 19:21 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Es ist bewiesen dass die inhaltsstoffe von natürlichem tee zb Fenchel oder kamille PHYSISCHE KÖRPERLICHE Effekte erzielen"

Ja, zB Harndrang.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?