23.03.13 15:07 Uhr
 1.009
 

Formel 1: Statt auf Startplatz sieben muss Kimi Räikkönen von Platz zehn starten

Kimi Räikkönen startet morgen beim Großen Preis von Malaysia statt vom siebten Platz nun vom zehnten Platz.

Wegen Behinderung des Mercedes-Pilot Nico Rosberg in der Qualifikation wurde der Führende der Weltmeisterschaft um drei Plätze strafversetzt.

Force-India Pilot Adrian Sutil wird nun vom achten Platz aus starten.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Strafe, Kimi Räikkönen, Startplatz
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?