23.03.13 15:07 Uhr
 1.003
 

Formel 1: Statt auf Startplatz sieben muss Kimi Räikkönen von Platz zehn starten

Kimi Räikkönen startet morgen beim Großen Preis von Malaysia statt vom siebten Platz nun vom zehnten Platz.

Wegen Behinderung des Mercedes-Pilot Nico Rosberg in der Qualifikation wurde der Führende der Weltmeisterschaft um drei Plätze strafversetzt.

Force-India Pilot Adrian Sutil wird nun vom achten Platz aus starten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Strafe, Kimi Räikkönen, Startplatz
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?