23.03.13 14:43 Uhr
 2.794
 

WC-Verbot während des Unterrichts - Schüler haben bereits in die Hose gemacht

Die stark verschmutzten Toiletten sind nicht mehr so verschmutzt und verraucht wie vor dem WC-Verbot an einer Schule in Jüterbog.

Ein Erfolg, der auf eine drastische Maßnahme zurückzuführen ist: Während des Unterrichts ist es in den Schülern nicht mehr erlaubt, auf Toilette zu gehen.

Zwar würde in Ausnahmefällen der Gang zur Toilette gestattet, aber vielen - gerade Mädchen während der Menstruation - könnte die Frage um Erlaubnis peinlich sein. Einige haben zudem schon in die Hose gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Verbot, Hose, WC
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 14:45 Uhr von Bokaj
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt super Einlagen :-)
Kommentar ansehen
23.03.2013 14:53 Uhr von Borgir
 
+39 | -6
 
ANZEIGEN
Das darf kein Lehrer dieser Welt verbieten auf´s Klo zu gehen. So einfach ist das.
Kommentar ansehen
23.03.2013 14:55 Uhr von RainerKoeln
 
+23 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2013 15:12 Uhr von blade31
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ach daher der Spruch "ich scheiss auf den Lehrer"
Kommentar ansehen
23.03.2013 15:16 Uhr von zipfelmuetz
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Während des Unterrichts ist es in den Schülern nicht mehr erlaubt, auf Toilette zu gehen."

Wie geht man ´in´ einem Schüler auf die Toilette und welcher Schüler kann sich den Luxus leisten, sich eine Toilette einbauen zu lassen?
Das ist doch pervers...
^^

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
23.03.2013 15:22 Uhr von CrazyWolf1981
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man in der Pause 5 Minuten hat, ggf. wechsel in anderes Zimmer, Sachen richten, und dann noch aufs Klo? Und wenn alle in den 5 Minuten gehn müssen reichts in kaum einer Schule, bleibt also nur während des Unterrichts.
Würde aber auch schauen dass ich nicht zwingend während der Schulzeit muss, so wie ich die Toiletten in Erinnerung hab.
Kommentar ansehen
23.03.2013 15:29 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.03.2013 15:42 Uhr von V3ritas
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld wenn die Schüler so dumm sind. Das wusste ich ja sogar schon in der 5. das mir kein Lehrer verbieten kann aufs Klo zu gehen...völlig egal unter welchen Umständen oder aus welchem Grund.

Ich verstehe die Eltern auch nciht...meine Mutter wäre direkt am nächsten Tag in der Schule gewesen und hätte dem Direktor gesagt wo es lang geht.

Wenn die Toiletten immer so schmutzig sind, dann soll die Schule gefälligst jemanden einstellen,der sie sauber hält. Das hat damals an der Realschule funktioniert..es hat im Fachabi funktioniert und es hat an der Berufsschule funktioniert...und zwar ohne, das die Eltern oder Schüler zur Kasse gebeten wurden.
Kommentar ansehen
23.03.2013 16:21 Uhr von Mankind3
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Nunja...die Leute sollen sich halt bei den Idioten Bedanken die alles Versauen und in den WCs rauchen. Denen haben sie es immerhin zu verdanken.

Und Rainer hat recht...wer es keine 45min ohne Klo aushält sollte definitiv mal zum Arzt. (Periodenprobleme mal ausgenommen)
Kommentar ansehen
23.03.2013 16:31 Uhr von schlafmohn
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@V3ritas


und was ist so schwer daran die Toiletten gar nicht erst zu verdrecken? Wenn man sich heutzutage manche Schulklo´s ansieht hält man selbst Schweine für die saubereren Tiere.

Die unerzogenen Blagen sollten nicht permament auf ihre Rechte pochen sondern öfter auch an ihre Pflichten erinnert werden.

"Wenn die Toiletten immer so schmutzig sind, dann soll die Schule gefälligst jemanden einstellen,der sie sauber hält."

Eine Möglichkeit....

Aber ich wäre stark dafür die Kosten der Reinigungskräfte komplett von den Schülern, bzw. deren Eltern tragen zu lassen.
Kommentar ansehen
23.03.2013 16:42 Uhr von hennerjung
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Wollte einer unserer Lehrer auch mein einführen, bis die Jungs dann einfach in das Waschbecken im Klassenzimmer gepinkelt hatten.... Ratzfatz durften wir wieder auf die Toilette.
Kommentar ansehen
23.03.2013 17:19 Uhr von Nebelfrost
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß nicht was sich einige hier so aufregen. bei uns war das früher in der schule grundsätzlich so. für toilettengänge waren die pausen da, was bei stundenlängen von nur 45 min auch kein problem war. während des unterrichts auf´s klo gab es nicht. nur in krassen ausnahmefällen, z.b. wenn jemand dünnpfiff hat. aber in diesem fall wurde derjenige meist gleich ganz nach hause geschickt.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
23.03.2013 17:24 Uhr von aquilax
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...die kleinen pisser......
Kommentar ansehen
23.03.2013 17:26 Uhr von aquilax
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
komisch.... zu früheren zeiten um die jahrhundertwende, konnten die kinder 2 mal am schultag aufs wc.

die hatten anscheinend stabilere blasen und waren nicht so zart besaitet.........
Kommentar ansehen
23.03.2013 17:35 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
man sollte nicht hauptsächlich im unterricht erst aufs klo rennen^^

aber ich kenn glaub jetzt kein lehrer wo es auf einmal langsam anfängt zu rumsen nicht aufs klo lässt^^

werden eigentlich erst böse wenn das eine person ständig so macht....


also ich musste im normalfall nie wärend der schulzeit aufs klo^^

[ nachträglich editiert von keineahnung13 ]
Kommentar ansehen
23.03.2013 20:03 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wer in der Pause NICHT merkt, dass er auf Klo muss, sollte es eigentlich noch eine Stunde aushalten... alles andere wäre für mich ein Anlass für einen Arztbesuch. Durchfall oder Blasenentzündung mal ausgenommen.

[ nachträglich editiert von Rychveldir ]
Kommentar ansehen
23.03.2013 21:12 Uhr von Lilium
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also da muss ich mal die Schüler verteidigen...
Gerade in der Sekundarstufe 1, also den unteren Klassenstufen müssen die Kinder ziemlich viel lernen, G8 hat das nicht bessr gemacht.. da kann es schon mal vorkommen, dass die Kinder in der Pause toben, rennen und fangen spielen, so war das zumindest in meiner Schulzeit.. und dann beim klingeln merken sie meistens erst, dass sie doch mal müssten.. Ist mir in der 5. und 6. Klasse bestimmt auch noch passiert..

Und in der Oberstufe hatten wir auf meiner Schule das Problem, dass es kein Gebäude speziell für die Oberstufenschüler gab, dH man hat sich mit sämtlichen anderen Schülern die 2 versch. Toilettenanlagen (1x 8 im Altbau übrigens immer Schweinekalt da.. da konnte ich NIE.. und 1x 4 Toiletten im Neubau.)
Dementsprechend war der Ansturm auf die Toiletten im Neubau immer etwas größer..ah und in der Mensa gab es noch 1x 2 Toiletten die in meiner Schulzeit meistens abgeschlossen waren.. dementsprechend konnte man wenn man Pech hatte in der großen Pause 15 Min warten bis man dran war und hatte noch eben 15 Minuten Pause.. oder in der kleinen Pause nach der 4. Stunde (15 Min) verbrachte man die gesamte Zeit mit warten.. und war dementsprechend genervt wenn man dann in den Unterricht gegangen ist..

Noch dazu sei ergänzen, dass unsere Raucher (in der Oberstufe vor dem Schulgelände in bestimmten Zonen erlaubt) ganz arme Schweine waren. In der kleinen Pause hieß es dann: Entweder rauchen oder pinkeln. Für beides war keine Zeit. Von essen oder in der Mensa welches zu bekommen ganz zu schweigen..
und 4 - 8 Stunde = keine Pause mehr...

[ nachträglich editiert von Lilium ]
Kommentar ansehen
23.03.2013 21:41 Uhr von TendenzRot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@hennerjung

Sonderschule oder was?
Kommentar ansehen
23.03.2013 22:08 Uhr von HansGünter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Artikel 1 im Grundgesetz - fertig!
Kommentar ansehen
23.03.2013 22:34 Uhr von tafkad
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wäre aufgestanden und hätte das Waschbecken missbraucht.
Kommentar ansehen
25.03.2013 17:47 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uh? Was ist denn peinlicher? Ein Pipifleck in der Buxe oder fragen, ob man zur Toilette kann? Das mit der Periode muss man ja auch nicht laut nach vorn brüllen, das kann man der Lehrkraft ja vorher unter 4 Augen am Pult sagen.

Leider werden in der News die Gründe für das Zusperren der Toiletten ausserhalb der Pausenzeiten (bewusst?) ausgeklammert:

«Es gibt mehrere Gründe für die drastische Maßnahme. „Erstens waren speziell die Mädchen-Toiletten immer wieder stark verschmutzt“, sagt Mund. Dort fehlen ausreichend Abfällbehälter für Hygieneartikel, die aber noch beschafft werden sollen. „Zweitens wurde auf den Toiletten sehr oft das Rauchverbot missachtet.“ Ihm zufolge war es gang und gäbe unter Schülern, während des Unterrichts zur Toilette gehen zu wollen. Offensichtlich folgten viele aber nicht dem Harndrang, sondern der Lust am Rauchen oder am Spielen mit dem Handy. „Wir haben es mit Belehrungen und schriftlichen Informationen versucht. Da dies nicht fruchtete, mussten wir erzieherisch konsequenter werden“, sagt der Schulleiter. Darüber habe er Eltern- und Schülervertretern informiert und von ihnen Zustimmung erhalten."»

Also ist es konsequentes Durchgreifen, keine Schikane. Und ich wette, es gab auch immer mal wieder Eimerchen für die Mädels. Ich finde auch, dass es für die Schüler der Klassen 7 bis 10 an dieser Schule durchaus zumutbar ist, dafür die Pausen zu nutzen. Eine Alternative wäre ein Sicherheitsdienst, der auch die Toiletten und ihre Benutzer halbwegs im Auge behält - von alleine sind die "Stillen Örtchen!" ja nicht dreckig und zerstört!

[ nachträglich editiert von sooma ]

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?