23.03.13 14:07 Uhr
 112
 

Heute ist "Earth Hour": Ein Zeichen für den Klimaschutz

Initiiert durch die Umweltstiftung WWF (World Wide Fund For Nature) werden heute zur "Earth Hour" rund um den Globus in 7.000 Städten in 150 Ländern um 20.30 Uhr an Wahrzeichen für eine Stunde die Lichter ausgeschaltet. In Deutschland soll es u. a. am Brandenburger Tor in Berlin dunkel werden.

Australien begann um 10.30 Uhr MEZ und ließ das Opernhaus und den Hafen dunkel werden. Auch an öffentlichen Plätzen, in Restaurants und Privatwohnungen ging das elektrische Licht aus. Viele Bars und Restaurants in Australien bieten zur "Earth Hour" Veranstaltungen und Dinner im Kerzenlicht an.

Kritiker merken dazu allerdings an, dass zwei Kerzen mehr CO2 produzieren als eine energiesparende Glühbirne und beklagen eine gewisse Doppelmoral der Teilnehmer. Außerdem wurde nicht dazu aufgefordert, z. b. Laptops oder Smartphones auszuschalten, was für viele ein wirklich spürbarer Verzicht wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sooma
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umwelt, Zeichen, Klimaschutz, Earth Hour
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 14:15 Uhr von thor76
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
da schalte ich doch die 1000W strahler zusätzlich um 20:30 Uhr für eine Stunde ein.
Kommentar ansehen
23.03.2013 14:41 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Auch schon wieder?
Würde mal wirklich wirklich alles abgeschaltet, könnte man wenigstens Sterne sehen...

Ich frage mich aber gerade was das mit Smartphones zu tun hat. Es geht dabei schließlich überhaupt nicht um spürbaren Verzicht.

Und noch gar keine Kommentare von Idioten in diesem Jahr die sich damit brüsten dass sie das Licht extra brennen lassen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?