23.03.13 13:25 Uhr
 569
 

Extremwetter in England: Atomanlage Sellafield auf Notbetrieb geschaltet

England wurde nun von heftigen Windböen, Schnee- und Regenfällen getroffen. Dies sorgte für zahlreiche Behinderungen in Großbritannien.

Tausende Schulen im Land wurden geschlossen. In der Grafschaft Cumbria waren tausende Menschen für einige Stunden ohne Strom. An mehreren Flughäfen gab es Probleme.

Die Atomanlage Sellafield schaltete aus reiner Vorsicht auf Notbetrieb um. In den nächsten Tagen rechnet man mit weiteren Regen- und Schneefällen und sogar mit einem Sturm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, England, Schnee, Regen, Atomanlage
Quelle: www.fr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein