23.03.13 11:27 Uhr
 389
 

Schmelzender Gletscher auf Norwegen gibt 1.700 Jahre alte Tunika frei

Bereits im Sommer 2011 wurde auf dem norwegischen Gletscher Lendbreen eine etwa 1.700 Jahre alte Tunika gefunden. Erst jetzt wurde das Kleidungsstück aus Schafswolle der Öffentlichkeit präsentiert, nachdem es aufwendig präpariert wurde.

"Die Tunika wurde gut benutzt, sie wurde mehrmals repariert", sagte Marianne Vedeler vom norwegischen Museum für Kulturgeschichte. Sie wurde wohl von jemandem getragen, der bis zu 1,76 Meter groß war.

Da die Enden der Ärmel ausgefranst sind, ist nicht zu sagen, ob diese vorher lang oder schon kurz waren. Der Träger könnte sich womöglich auf einer römischen Handelsroute befunden haben, als er das Stück auszog. Allerdings ist unklar, wieso er dies in 2.000 Metern Höhe tat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Norwegen, Gletscher, Tunika
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Forschung: Sicherheitsdaten lassen sich erraten
Clickbait-Falle Huffingtonpost


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?