23.03.13 10:35 Uhr
 161
 

Unterernährung in der Kindheit kann zu Persönlichkeitsschäden führen

Ein Team von Wissenschaftlern hat ein laufendes Langzeit-Projekt in Barbados genutzt, um eine Studie über die Zusammenhänge von Unterernährung in der Kindheit und Entwicklung der Persönlichkeit bis ins Erwachsenenalter durchzuführen. Zu diesem Zweck wurden 134 Menschen untersucht und befragt.

In dieser Gruppe befanden sich 77 Personen, die im Alter von sieben Monaten wegen Mangelernährung in ein Krankenhaus eingeliefert wurden und 57 Personen, welche stets ausreichend Nahrungsmittel zur Verfügung hatten. Es zeigte sich, dass 33 Prozent der 77 Personen Anzeichen von Persönlichkeitsdefiziten zeigen.

In der Gruppe von 57 Personen wiesen nur sieben Prozent die gleichen Tendenzen wie zum Beispiel Misstrauen, Aggressivität oder Depressionen auf. Die Wissenschaftler vermuten, dass Mangelernährung kurz nach der Geburt oder in der frühen Kindheit das Gehirnwachstum und somit die Persönlichkeit beeinflussen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phyra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entwicklung, Gehirn, Einfluss, Kindheit, Persönlichkeit, Unterernährung
Quelle: www.sciencenews.org

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verregneter Sommer sorgt für viele Mücken, dafür gibt es kaum Wespen
Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?