23.03.13 10:19 Uhr
 45
 

Autobauer Seat reduziert Verluste im Jahr 2012 deutlich

Autobauer Seat hat im vergangenen Jahr seinen Verlust deutlich nach unten korrigieren können.

Obwohl das Unternehmen insgesamt 625 Millionen Euro investiert hat, belief sich das Nachsteuer-Ergebnis auf ein Minus von 30 Millionen Euro.

Im Vergleich zum Vorjahr stieg das operative Ergebnis um 100 Millionen Euro. 2012 wurde somit ein Minus von 134 Millionen Euro erwirtschaftet. 2011 lag das Ergebnis noch bei Minus 232 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Minus, Autobauer, Seat
Quelle: www.auto-reporter.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.03.2013 12:54 Uhr von Karl_Kolumna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie es aussieht, zahlt sich der Kurs von Seat nun endlich aus. Das freut mich...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?