23.03.13 09:52 Uhr
 331
 

Neu gestarteter Satellit "Landsat 8": Erste Bilder erreichten die Erde

Am 11. Februar dieses Jahres wurde im Rahmen der "Landsat Data Continuity Mission" (LDCM) der Satellit "Landsat 8" ins All geschossen.

Nun wurden auf der Erde die ersten Bilder von "Landsat 8" empfangen. Dabei handelt es sich um Aufnahmen, die der Satellit während seiner ersten Erdumrundung machte. Zu dieser Umrundung benötigte er 99 Minuten. Im 16-tägigen Rhythmus erreichen nun Bilder von der kompletten Erdoberfläche die Erde.

Jim Irons, LDCM-Projektwissenschaftler am NASA Goddard Space Flight Center sagte: "Wir freuen uns sehr über die ersten Aufnahmen. Die Bilder bestätigen, dass die Sensoren tadellos funktionieren und die Belastungen des Starts sowie den Eintritt der Sonde in die Erdumlaufbahn unbeschadet überstanden haben."


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bild, Erde, Satellit, Landsat 8
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?