23.03.13 09:34 Uhr
 175
 

Apple: Gefährliche Sicherheitslücke bei Apple ID entdeckt

Verliert man sein Passwort für die eigene Apple ID, die man für jeglichen Einkauf bei Apple benötigt (Apps, Musik, Filme etc.), soll Apples iForgot-Seite helfen.

Mit einem kleinen Trick lassen sich aber die Sicherheitsfragen umgehen, sodass man nur die Email-Adresse und den Geburtstag kennen muss, um das Passwort zu ändern und den Account zu übernehmen.

Erst vor wenigen Tagen hat Apple eine zwei-Schritt-Lösung für iForgot eingeführt. Leider gibt es bei der Einführung der Funktion anscheinend Warteschlangen. Die iForgot-Seite ist mittlerweile offline und Apple gab bekannt, an einer Lösung zu arbeiten.


WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Sicherheitslücke, Account, Passwort, iForgot, Apple ID
Quelle: www.theverge.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?