23.03.13 09:34 Uhr
 172
 

Apple: Gefährliche Sicherheitslücke bei Apple ID entdeckt

Verliert man sein Passwort für die eigene Apple ID, die man für jeglichen Einkauf bei Apple benötigt (Apps, Musik, Filme etc.), soll Apples iForgot-Seite helfen.

Mit einem kleinen Trick lassen sich aber die Sicherheitsfragen umgehen, sodass man nur die Email-Adresse und den Geburtstag kennen muss, um das Passwort zu ändern und den Account zu übernehmen.

Erst vor wenigen Tagen hat Apple eine zwei-Schritt-Lösung für iForgot eingeführt. Leider gibt es bei der Einführung der Funktion anscheinend Warteschlangen. Die iForgot-Seite ist mittlerweile offline und Apple gab bekannt, an einer Lösung zu arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fragtion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Sicherheitslücke, Account, Passwort, iForgot, Apple ID
Quelle: www.theverge.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?