23.03.13 09:12 Uhr
 340
 

Männer, Achtung bei der Geburt: In diesen Fällen seid ihr ein Hindernis

Es kann normalerweise nichts Schöneres geben, als dass der Mann bei der Geburt des Kindes dabei ist, das er selbst gezeugt hat. Doch es gibt auch Ausnahmen.

Viele Männer können kein Blut sehen oder die Schreie ihrer Frauen ertragen. Dann sollte man sich nicht unnötig zwingen, bei der Geburt dabei zu sein. Psychologe Michael Thiel weiß diesbezüglich Bescheid.

"Die Frau muss sich dann nicht nur um die Geburt kümmern, sondern zusätzlich auch um die Verfassung ihres Mannes. Und es gibt auch Frauen, die einfach nicht wollen, dass man sie in diesem Zustand sieht, und erst recht wollen sie nicht, dass dabei Videos gemacht werden", sagt er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, Kind, Geburt, Achtung, Hindernis
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 12:08 Uhr von Humpelstilzchen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Solche "Weicheier", unabhängig vom Geschlecht, gibt es nur in den sogenannten "zivilisierten Gesellschaften"! Jedes Naturvolk ist da ganz anders gestrickt, als diese verweichlichten Konsumtrottel, die Ihren Lebtag nicht mehr merken werden, was in Ihrem Leben falsch gelaufen ist!!!
Kommentar ansehen
13.04.2013 03:45 Uhr von Maaaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob anwesend oder nicht, hat überhaupt niemand zu interessieren. Das muss das Paar unter sich absprechen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?