22.03.13 20:42 Uhr
 176
 

Facebook-Seiten erhalten nun verschachtelte Kommentare und Relevanz-Sortierung

Seit November 2011 wird darüber berichtet, dass Facebook verschachtelte Kommentare auf den Pages ermöglichen möchte und die Kommentare nach Relevanz sortieren will. Dadurch will man die Kommunikation verbessern und die Diskussionen weiter anregen.

Verschachtelte Kommentare ermöglichen auf einzelne Kommentare direkt zu antworten und so eine Unterdiskussion zum Hauptthema zu eröffnen. So ist eine Diskussion auch bei zahlreichen Kommentaren zu einem Thema besser nachverfolgbar.

Das Opt-In beginnt am 25. März, am 10. Juli werden dann alle Seiten umgestellt. Allerdings zuerst nur Seiten mit mehr als 10.000 Fans. Es wird keine Graph API Anbindung geben und private Profile sind von den neuen Features natürlich ausgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Kommentar, Sortierung, Relevanz
Quelle: allfacebook.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.03.2013 06:53 Uhr von jarichtig
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
LEUTE HOLT EUER GELD VON DER BANK ALLE MÜSSEN MITMACHEN ! ! !
(sry wenns nicht passt aber 1 mal muss sowas sein!!!)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?