22.03.13 20:40 Uhr
 33
 

Der TecDAX wird zehn Jahre alt - Vom "Mauerblümchen" zur stabilen Größe

Am kommenden Sonntag (24.03.2013) feiert die ehemalige "Notlösung" ihren 10. Geburtstag. So wurde der TecDAX als Nachfolger des Nemax 50 eher als Übergangslösung gegründet, doch hat er sich in den letzten zehn Jahren bewährt.

Im Laufe der Zeit hat sich der TecDAX zu einem stabilen Index der Technologiewerte entwickelt und wieder Vertrauen der Anleger geschaffen. So kletterte er von anfangs 351 Punkten auf aktuell über 900 Punkten. 2007 überschritt er gar die 1.000er Marke, bevor er in der Finanzkrise abstürzte.

Die Deutsche Börse sieht sich jedenfalls bestätigt und zieht eine positive Bilanz. Der TecDAX bereichere die Indexwelt. Kritiker sehen allerdings die gesamte Struktur der Deutschen Börse als überholt an und fordern eine Modernisierung bzw. Zusammenlegung beider Märkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geburtstag, Aktienindex, TecDAX, Größe
Quelle: boerse.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

23-Jähriger nimmt mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein
Bitburger Bier beendet Sponsoring des Deutschen Fußball-Bundes
Starinvestor George Soros: "Trump ist ein Hochstapler und Möchtegern-Diktator"