22.03.13 20:28 Uhr
 417
 

Auto-Inspektion: Das alles sollte man wissen - Diese Details sind wichtig

Wer ein neues Auto gekauft hat muss es irgendwann zur Inspektion bringen. Doch es gibt einen Unterschied zwischen der "kleinen Inspektion" und der "großen Inspektion". Besonders wichtig ist dabei die "große Inspektion".

Dabei wird das Auto umfangreich gewartet und kontrolliert. So werden beispielsweise die Lenkung, die Stoßdämpfer, der Kühler und die Lichtmaschine gecheckt. Weiterhin sollte man überlegen, ob man das Auto in einer Vertragswerkstatt oder einer freien Werkstatt überprüfen lässt.

In einer Vertragswerkstatt überprüfen die Mechatroniker die verschiedenen Autoteile anhand einer Checkliste des Herstellers. Eine freie Werkstatt kann günstiger sein, jedoch sind dabei oftmals verschiedene Services wie Ölfilter- oder Motorenölwechsel nicht Bestandteil der Leistung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Service, Werkstatt, Inspektion
Quelle: www.kreiszeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.03.2013 21:12 Uhr von opa2012
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
HaHaHa!
Wer deine Mail glaubt wird Pabst.
Die Vertragswerkstätten ziehen Geld.
Die freien arbeiten zu fairen Preisen. Scheiss auf die Herstellergarantie!!!
Kommentar ansehen
22.03.2013 23:23 Uhr von Phoenix3141
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist leider schon die zweite News des selben Einsenders, die ich heute als schlichtes "Geschwafel" abstempeln muss. Wo ist hier bitte die Aussage?

Die ersten beiden Absätze geben erneut nur Allgemeinwissen wieder und haben keinerlei Newscharakter. Das weiß wirklich jeder. Der letzte Absatz stellt wilde Theorien auf, die zutreffen können, es aber nicht müssen. Konkrete Beispiele? Fehlanzeige! Im Zweifelsfall empfiehlt sich hier einfach der gesunde Menschenverstand, denn der Umfang einer Wartung lässt sich vorher erfragen, bzw. nachlesen und hat nichts mit Vertragswerkstatt oder freie Werkstatt zu tun. Auch freie Werkstätten bieten Vollwartungen an. Die Aussagekraft dieser Meldung beträgt somit gleich Null.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht
Meistgeteilter Tweet des Jahres: "LIMONADA"
"Der letzte Tango in Paris": Regisseur dementiert nun echte Vergewaltigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?