22.03.13 19:29 Uhr
 62
 

Wegen Brandgefahr: Citroën ruft den Picasso in die Werkstätten zurück

Der Autobauer Citroën muss jetzt in Deutschland 2.578 Fahrzeuge der Modellreihe Picasso in die Werkstätten zurückrufen.

Bei diesen Fahrzeugen kann es durch Probleme mit dem Anlasser schlimmstenfalls dazu kommen, dass der Wagen nach dem Abstellen anfängt zu brennen.

Betroffen von diesem Defekt sind nur Fahrzeuge mit Dieselmotoren.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Rückruf, Citroën, Picasso
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?