22.03.13 18:29 Uhr
 43
 

Trotz der Zypern-Krise legen die Ölpreise zu

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag ging es an den Ölmärkten für die Kurse aufwärts.

Damit trotzten die Ölpreise der Zypernkrise und profitierten vom derzeit schwachen US-Dollar-Kurs.

So kletterte der Preis für Nordseeöl der Sorte Brent um 0,5 Prozent auf 107,70 US-Dollar pro Fass (159 Liter). Noch besser sah es beim Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) aus. Hier ging es sogar um 0,8 Prozent auf 93,13 US-Dollar pro Barrel nach oben.