22.03.13 18:13 Uhr
 178
 

Brasilien: Kokain-Versteck am Hintern eines Transvestiten aufgeflogen

Der Flughafen-Polizei am Internationalen Airport Viracopos in Brasilien kam der üppig-runde Po einer Person verdächtig vor. Auf den zweiten Blick erst nahmen die Beamten die vermeintlich weibliche Rundung als die eines Transvestiten wahr.

Nachdem die Polizisten den Transvestiten einer genauen Untersuchung unterzogen hatten, trat der Grund für den ungewöhnlich runden Hintern zutage: Eine extra angefertigte Gesäßprothese war mit 1,7 Kilogramm Kokain befüllt.

Hinterher stellte sich heraus, dass den Drogenkurier ein anonymer Informant verpfiffen hatte. Der Lohn für den Botendienst nach Lissabon hätte für den Transvestiten 5.000 US-Dollar erbracht. Nun kommt er hinter Gitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brasilien, Kokain, Hintern, Versteck, Transvestit
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?